Wassermelonen in "Drive", Physalis in "Shop" und Ärzte mit dem Taxi: Wie Yandex während der Pandemie arbeitete

Niemand wollte glauben, dass die Leute aufhören würden, Taxis zu nehmen.

In diesem Frühjahr wurde uns schnell klar: Zuhause kann

komm fast alles. Materielle Dinge kamen gerade durch zu direine Welle eines Fingers. Es war in Russland und vielleicht in mehreren anderen Ländern der Welt. Ich habe viele Freunde auf der ganzen Welt und sie sagten: "Nun, großartig, die Lieferzeit bei Amazon beträgt zwei Wochen." Und hier drückst du den Knopf - und am nächsten Tag bekommst du es.

Aber die Emotionen kamen nicht nach Hause, und wir sind es alle gewohnt, auszugehen, uns abends zu treffen und neue Projekte, Geschäfte usw. zu entwickeln. Für mich waren dies zu meiner Zeit immer die wichtigsten.ein oder zwei Stunden, als die letzten Besprechungen im Büro endeten und der Moment, bis Sie zu Hause waren, weil in diesem Moment das Wichtigste geschah, neue Geschäftspartner zu treffen, neue Dienstleistungen zu entwickeln und mit jemandem zu diskutieren nach der Arbeit mit einem Glas Wein. Und dann, bam, verschwand alles.

Wir wussten, dass der Taxiservice um 50% sinken könnte, aber wir wollten es nicht glauben. Was in Israel passiert ist, bedeutet, dass vor unsund nicht erreichen. Zuerst war es nicht beängstigend, aber dann wurde es: Die Leute gingen nicht mehr zum Flughafen, die Reisen flogen in wenigen Tagen weg, fast auf Null. Dann haben wir selbst die Nachricht veröffentlicht, dass Yandex an einen entfernten Ort geschickt wurde. Alle Unternehmen gehen auch aus der Ferne zur Arbeit, die Leute pendeln nicht mehr zur Arbeit, gehen abends irgendwohin, Staus sind weg, die Stadt wird leer.

Jeden Tag öffnen Sie einen Taxiserviceplan und werden depressiv... Ich habe mich sogar irgendwann blockiertZugang zu Statistiken, denn wenn ich den Morgen mit diesem Zeitplan beginnen würde, könnte ich drei Stunden lang nicht arbeiten. Dies sind Emotionen, die für jemanden schwer zu verstehen und zu erleben sind. Sie sehen, was Sie in den letzten Jahren getan haben, und Sie sehen, dass es vor Ihren Augen zusammenbricht.

Vier Regeln, die während der Pandemie mit dem Yandex.Taxi-Dienst eingeführt wurden:

1. Wir müssen alles tun, um mehr Reisen zu ermöglichen. Auf der anderen Seite stehen Millionen von Taxifahrern, die Geld verdienen. Ein paar zusätzliche Reisen sind schon bessere Einnahmen.

2.Wir helfen Partnern, denn neben Taxifahrern gibt es auch Taxiunternehmen und Restaurants. Wenn ein kleines Taxiunternehmen für 100 Autos kommt und zu der Leasinggesellschaft sagt: "Können Sie Zahlungen für mich aufschieben?" - es ist stark. Aber nicht so sehr, wenn Yandex kommt und sagt: Liebe Bank, unsere Partner brauchen Hilfe, lassen Sie uns Leasingverträge verschieben. Und in diesem Moment wird es einfacher.

3.Die Verantwortlichen der einzelnen Unternehmen erhielten eine absolute Stimme. Sie konnten mit niemandem etwas verhandeln, sie entschieden alles selbst. In der Tat ist die Demokratie weg, sie fiel für 3-4 Monate ein wenig auseinander.

vier.Alle Produktionsfunktionen: Vermarkter, Entwickler, Analysten und Verantwortliche für die ersten beiden Punkte können jede Ressource übernehmen. Sie sind sich einig, wer welche Rolle spielen kann. Die großen Chefs waren daran beteiligt.

In diesem Moment tauchten neue Reisen auf: Wir brachten Ärzte zu ihren Punkten. Interessanterweise können Ärzte ein Taxi nehmenum an einem Tag viel mehr Patienten zu behandeln, weil wir Algorithmen dafür haben und Sie keinen Krankenwagen fahren müssen, von denen es so wenige gibt. Es gibt weniger davon als nötig, wenn ein solcher Zusammenbruch auftritt. Es gibt genug Ärzte, aber nicht genug Autos, wir haben Tests durchgeführt, Pakete, Kisten, was auch immer wir getragen haben, wir haben selbst Geld investiert, das wir von verschiedenen gemeinnützigen Organisationen gesammelt haben. Diese Reisen mussten überall schnell gesucht und auf sie umgestellt werden.

Regel Nummer 1. Jede Reise ist wichtig, auch eine. Dann erinnerten wir uns, dass wir am Ende der Vergangenheit sindJahre haben mehrere Geschäftsvorhaben ins Leben gerufen, die in einem Wort "Logistik" zusammengefasst werden können. Nicht nur Menschen können mit dem Auto transportiert werden, so erschien die Lieferung auf verschiedenen Arten von Lastwagen, Gazellen und kleineren Autos. Es schien uns, dass der Service immer cooler wird. Letztes Jahr haben wir mehr als mehrere tausend Lieferungen pro Tag gemacht. Im Oktober gab es ein unglaubliches Wachstum - 50 Mal.

Wir haben ein Auto bedient, und sie konnte in jeder Stadt Russlands alles mitnehmen. Und das sind mehr als 700 Städte.Dies wurde schnell von allen Einzelhändlern und Unternehmen bemerkt, die nicht darauf warteten, dass etwas passierte, und sich im laufenden Betrieb veränderten. Sie änderten schnell ihren Prozess und bauten sich wieder auf. Ebenso passten sich Städte schnell an.

Wie man Restaurants rettet und alle mit Buchweizen versorgt

Restaurants sind geschlossen, was bedeutet, dass die einzigen Einnahmen, die sie erzielen können, die Lieferung sind. Fahren wir mit der zweiten Regel fort:Helfen Sie unseren Partnern. Seit einem ganzen Jahr bereiten wir ein großes Projekt namens Super up vor. Im April haben wir die Version eingeführt, obwohl wir noch nicht fertig waren. Es gab dort so viele Fehler, und ich schämte mich so sehr, dass wir dies eingeführt haben, aber wir haben uns dafür entschieden, weil es mehr Bestellungen für Restaurants gab. Sie können ihnen plus 2-3 Bestellungen pro Tag geben, und das war sehr wichtig für sie.

Wir haben Yandex.Lavka im Mai 2019 eingeführt, als das allererste Outlet in Khamovniki erschien, und jetzt gibt es bereits 250 Geschäfte. Yandex.Lavka “erwies sich als exzellenter Service, er wächst, die Grafik ist verrückt, aber dann ist 2020 passiert und Sie selbst sehen ein enormes Wachstum. Es ist sehr schwierig, mit so etwas zu leben, wenn man sich abends hinsetzt und nachdenkt und morgen 30% oder 60% oder 20% oder 10% wächst, aber wie man sicherstellt, dass etwas dran ist Die Regale. Ich weiß zum Beispiel, dass niemand jemals Physalis isst, wenn nichts in den Regalen war, war Physalis sowieso da, alles ist leer in der Frucht, du öffnest es, du hast alles gekauft, aber die Physalis ist da. Dies sind unnötige Beeren. Wir sind ein IT-Unternehmen, wir müssen ein Problem lösen, damit immer Buchweizen oder Toilettenpapier in den Regalen ist, worüber im März, April und Mai Hysterie aufgetreten ist. Dies ist alles andere als trivial. Es ist ganz einfach, wenn Sie bereits ein großer Einzelhändler wie Magnit X5 sind und bereits alle Lieferketten aufgebaut haben. Aber selbst für sie sackte es mehrere Tage lang zusammen, man kann es lösen, aber wenn man es nur herausfindet, ist es natürlich die Hölle.

Jeder Dienst wird ausgeführt, um alle Probleme zu lösen... Weil jeden Tag so viele Dinge passieren, dass Sie keine Zeit haben, sie im Auge zu behalten. Ihre Reaktionsgeschwindigkeit auf alles ist verrückt, und wir haben uns daran erinnert, dass wir in einer benachbarten Firma gelernt haben, alles zu tragen.

Und wir haben es im Shop gestartet, dann vergingen mehrere Tage oder Wochen, und wir haben uns daran erinnert, dass dies nicht nur im Shop möglich ist, und 130 Städte wurden in Yandex.Eda gestartet.

Es war nicht nötig, irgendetwas mit Restaurants zu unterschreiben oder nach Kurieren zu suchen, wir haben nur eine Landingpage mit Super-Zugang und ohne Provision erstellt. Sie füllen einfach die Bilder aus, drücken "Ok" und mitWebsites, auf denen Sie eine Bestellung erhalten. Also begannen sie sehr schnell zu skalieren. Ich habe einen Nachtladen angeboten, sie haben mich abgelehnt, es gab viele Aufgaben, aber am nächsten Tag haben wir ihn bereits zum Laufen gebracht, eine sehr schnelle Lösung, wir diskutieren ihn sehr schnell und gehen weiter, aber tatsächlich ist das Projekt unglaublich Komplexität. Zuerst wurde der Laden mit solchen Mopeds betrieben, die fürchterlich unpraktisch sind, so dass jeder auf Fahrräder umstieg. Und hier ist es schon Nacht, alle schlafen, warum mit Mopeds, Taxis Lärm machen, aber das schwierigste Projekt der Menschheit ist es, Wassermelonen zu liefern. Können Sie sich vorstellen, wie es wäre, 800 Wassermelonen in einer Stunde zu liefern? Um im August Wassermelonen zu liefern, müssen Sie im März mit dem Projekt beginnen. Ihr Service wächst zweimal pro Woche, es gibt keine Kuriere, es gibt keinen Buchweizen und Sie müssen bereits im August liefern, sonst sind sie überhaupt nicht verfügbar, aber wir alle erinnern uns, dass zu diesem Zeitpunkt die Grenzen geschlossen waren, zwei im ersten Halbjahr kamen mal weniger in Russland an. Daher gab es separate Probleme damit, was auch immer sie sich einfallen ließen, die Wassermelonen sind groß und die Lager sind klein, sie müssen irgendwo gelagert werden, sie haben bereits herausgefunden, dass wir sie in "Drive" in Autos aufbewahren werden . Weil "Drive" in diesem Moment nicht funktionierte und Sie sich erinnern, dass beim nächsten Service im Laden alle herumlaufen, sie sind groß, alles in Ordnung, aber in "Drive" sind die Jungs meistens depressiv Ausflüge sind einfach nicht erlaubt.

Wie Yandex wegen der Pandemie nicht verrückt wurde

einer.Jeden Abend trafen wir uns mit allen direkten Berichten, mit den Dienstchefs. Und ich habe genau eine Frage gestellt: "Was wird noch benötigt?" Kein langfristiger Bau, Projekte, die sechs Monate oder ein Jahr dauern, nur auf Wiedersehen, sie sind verboten. Wir haben eine sehr schnelle Bewegung, schnelle Änderungen, wo Sie sich ändern können, wo Sie eine zusätzliche Packung Buchweizen bekommen können, jeden Abend, jeden Tag eine so einfache Frage stellen und sich etwas Neues einfallen lassen. Wir werden weitermachen, obwohl der größte Service -60% aufwies. Gleichzeitig haben wir zwei große Ideen nicht vergessen: dass Yandex.Lavka eine eigene Marke haben wird und dass Super up erscheinen wird und dass Yandex.Taxi in Yandex.Go gebrandmarkt wird

2. Wir haben gelernt, auf neue Weise Kontakte zu knüpfen.Es ist sehr schwierig, eine Party zu haben, wenn Sie zu Hause sind, aber wir haben trotzdem versucht, uns etwas auszudenken und diese Treffen jeden Tag abzuhalten. Die Jungs spielten abends CS. Ich schrieb zuerst alle zwei Tage einen Beitrag, dann einmal in der Woche, was in verschiedenen Teilen des Unternehmens passiert. Ich verbrachte zwei Stunden am Tag damit, aber aus diesem Grund verstand jeder der Mitarbeiter, was wann geschah Wenn Sie im Büro sind, können Sie nach rechts und links schauen und herausfinden, was Sie dort haben. Wir hatten im Allgemeinen Glück, denn der größte Teil des Teams hat in den letzten vielen, vielen Jahren gearbeitet. Der Kern des Teams ist sehr eng miteinander verbunden, was wir noch nie zusammen erlebt haben. Für uns war es also sehr einfach, das Wichtigste Sache ist, sich gegenseitig auszulachen.

Siehe auch:

Fand das angebliche Königreich der verschwundenen Hethiter. Was haben Archäologen gefunden?

Der Doomsday-Gletscher erwies sich als gefährlicher als Wissenschaftler dachten. Wir erzählen die Hauptsache

Es wurde ein Enzym entdeckt, das die Zellalterung umkehrt