Im Chrome-Browser wird ein integrierter schwerer Werbeblocker angezeigt

Google hat beschlossen, seinem Chrome-Markenbrowser einen integrierten Werbeblocker hinzuzufügen. Wahr

Es wird weit entfernt von jeglicher Werbung blockiert.

Was wird blockieren

Der Blocker wurde für "schwere" Werbung entwickelt, die viele Ressourcen "verschlingt" und den Browser verlangsamt.

Laut Google wird es gesperrtEine Anzeige, die mehr als 0,1% der gesamten Prozessorzeit beansprucht oder den Prozessor mit mehr als 0,1% pro Minute belastet oder mehr als 0,1% der Netzwerkbandbreite beansprucht.

Anstelle einer blockierten Anzeige wird dem Nutzer eine Benachrichtigung angezeigt, warum der Browser die Anzeige entfernt hat.

Erweiterungen wie uBlock Origin, Ghostery und AdBlock Plus sind weiterhin für diejenigen verfügbar, die Anzeigen vollständig aufgeben möchten.

Wann warten?

Die Funktion zum Blockieren schwerer Anzeigen wurde bereits in der frühen Testversion von Chrome Canary 80 verwendet. In einer stabilen Version des Browsers wird sie wahrscheinlich mit der Veröffentlichung von Chrome 80 angezeigt.

</ p>