Alle Komponenten im iPhone 14 Pro Max kosten 500 US-Dollar, während der Verkaufspreis des Smartphones 1100 US-Dollar beträgt

Fomalhaut Techno Solutions und Nikkei zerlegen das Flaggschiff-Smartphone iPhone 14 Pro Max, um die Kosten aller Komponenten zu ermitteln

neueste Innovation von Apple.

Was ist bekannt?

Die Herstellungskosten von Apple stiegen um$60 im Vergleich zum iPhone 13 Pro Max. Damit ist das iPhone 14 Pro Max zum teuersten Smartphone in der Geschichte der Serie geworden. Gleichzeitig stellt die Nikkei-Ausgabe fest, dass die Kosten für Komponenten für Premium-Modelle seit 2018 zwischen 400 und 450 US-Dollar schwanken.


</ img>

Die teuerste Komponente im iPhone 14 Pro Maxentpuppte sich als Apple A16 Bionic Prozessor. Es kostet $110. Im Vergleich zum A15 Bionic haben sich die Kosten für ein Single-Chip-System mehr als verdoppelt. Die Bildsensoren der Hauptkamera sind um das Anderthalbfache im Preis gestiegen.


</ img>

Fast ein Drittel (32,4 %) der Komponenten werden zugeliefertAmerikanische Unternehmen, während ihr Anteil beim iPhone 13 Pro Max weniger als ein Viertel (22,6%) betrug. Zu den Top 3 gehören südkoreanische (24,8 %) und japanische (10,9 %) Komponenten. Im Vergleich zum iPhone 13 Pro Max gingen ihre Anteile zwar um 5,6 % bzw. 3,6 % zurück.