Amerikanische Biologen haben gelernt, Stammzellen zehnmal schneller herzustellen

Zunächst untersuchten Wissenschaftler die Ineffektivität der Methode zur Induktion von Pluripotenz.

Zellen, in denen eine Zelleverwandelt sich in Stiel. Es könnte sich danach je nach den Zielen ändern. Mit dieser Methode konnten nur fünf von 100 Zellen den Transformationsprozess abschließen.

Beim Studium der Mängel dieser MethodeWissenschaftler haben unerwartet entdeckt, dass der Prozess der Neuprogrammierung von Zellen nicht unbedingt schrittweise durchgeführt wird. In den vergangenen Jahren waren Wissenschaftler der Ansicht, dass der Transformationsprozess einer Zelle schrittweise durchgeführt werden sollte, indem die Gene in den Zellen nacheinander deaktiviert werden.

Es stellte sich heraus, dass einige Zellen könnenAktivieren Sie die Pluripotenz-Eigenschaften, ohne die vorherigen Eigenschaften zu deaktivieren. Als Ergebnis der Forschung haben Wissenschaftler einen "Cocktail" von Hautzellen kreiert, der sich, ohne aufzuhören, in Herzzellen zu verwandeln begann.

Dies ermöglicht es, den Prozess der Neuprogrammierung von Zellen um ein Vielfaches zu beschleunigen und die Wahrscheinlichkeit ihrer erfolgreichen Transformation um 40% zu erhöhen.

Zuvor war es erstmals Wissenschaftlern der Hebräischen Universität in Jerusalem gelungen, alle drei Stammzelltypen, aus denen ein menschlicher Embryo besteht, in einem frühen Entwicklungsstadium zu synthetisieren.