Der amerikanische DJ hat den MacBook Pro-Laptop in Brand gesteckt

Im "Sparschwein" -Apfel gab es einen weiteren Fall einer spontanen Verbrennung des "Apfel" -Gadgets. Diesmal explodierte

und startete einen 15-Zoll-MacBook Pro-Laptop der Version 2015.

Was ist passiert

Details der Geschichte, die der Eigentümer selbst mitteilt -Amerikanischer DJ White Panda. Ihm zufolge war der Laptop auf seinem Schoß und fing plötzlich an zu rauchen. Er schaffte es, das Gerät auf den Boden zu stellen und stieg mit leichtem Schrecken aus.

Über den Laptop selbst kann man aber nicht dasselbe sagen - er ist völlig durchgebrannt. Außerdem wurde der Holzboden darunter schwarz.

White Panda brachte das MacBook Pro sofort zu einem Apple-Servicecenter, wo es abgenommen und eine Antwort innerhalb von fünf Tagen zugesagt wurde.

Der Benutzer sagt, dass während der Nutzung seines Laptops zweimal im Service-Center - das Display und das Touchpad geändert.