In China wurden Antikörper entdeckt, die das Coronavirus blockieren

Bereits Anfang Januar 2020 analysierten mehrere Gruppen chinesischer Forscher Antikörper aus dem Blut

Patient, der sich von COVID-19 erholt hat. Dann identifizierten die Wissenschaftler 206 monoklonale Antikörper, die die Fähigkeit zeigten, das Virus zu bekämpfen. Jetzt konzentrieren sich die Wissenschaftler darauf, die stärksten Antikörper zu identifizieren und möglicherweise zu kombinieren, um das Risiko einer Mutation eines neuen Coronavirus zu verringern.

Zhang Linqi von der Tsinghua Universität in Pekingstellte fest, dass ein Medikament, das unter Verwendung von Antikörpern hergestellt wurde, die von seinem Team gefunden wurden, effizienter eingesetzt werden kann als derzeitige Ansätze zur Blockierung des Virus.

Wissenschaftler haben die Übertragung des Coronavirus von der Person auf die Katze bestätigt

Laut Zhang unter den ersten 20 getestetAntikörper, 4 konnten das Eindringen des Virus blockieren, und 2 von ihnen machten es schneller und effizienter als andere. Die Forscher haben die Ergebnisse im Internet veröffentlicht und hoffen, dass die Antikörper innerhalb von 6 Monaten am Menschen getestet werden.

Zuvor hatten die Behörden des Landes begonnen, detaillierte Veröffentlichungen zu veröffentlichenVirusstatistik: An einem Tag in China wurden 130 Fälle von Coronavirus-Infektionen festgestellt, die ohne Symptome verlaufen, aber der Test zeigte ein positives Ergebnis. In China sind insgesamt 1.357 Patienten ohne die Symptome von COVID-19 mit positiven Coronavirus-Testergebnissen bekannt.