Apple hat das Projekt der Funkkommunikation zwischen iPhone verschoben

Ein Unternehmen in Cupertino hat die Arbeit an einer Funknachrichtenfunktion eingestellt. Wie geplant

Der Autor, Ruben Caballero, Apple-Telefone konnten Nachrichten mit einer Frequenz von 900 Megahertz mit Intel-Modems austauschen.

Warum nicht

Nach den Annahmen von The Information, dieDiese Nachricht wurde berichtet, die Einstellung der Arbeit könnte auf den Abgang von Caballero selbst zurückzuführen sein, der Apple in diesem Jahr verlassen hat. Es gibt jedoch eine andere Version, nach der die Ablehnung der Funktion durch den Übergang zu Qualcomm-Modems verursacht wird.

Wie könnte es sein?

Die Technologie umfasste den Austausch von Textnachrichten über große Entfernungen an Orten, an denen kein Zugang zu Mobilfunknetzen möglich war. Wir sehen etwas Ähnliches in den üblichen tragbaren Walkie-Talkies.