Die Luftqualität im Schlafzimmer beeinflusst die Leistung am nächsten Tag

Ein internationales Forscherteam aus Dänemark und China zeigte den Kohlendioxidgehalt im Schlafzimmer

beeinträchtigt nur die Schlafqualität, kann aber auchverschlechtern die kognitiven Fähigkeiten und verringern die Leistung am nächsten Tag. Für eine optimale Schlafqualität sollte die CO₂-Konzentration 750 ppm nicht überschreiten.

Forscher haben über 100 gemessenHaushalte in Dänemark und Shanghai. Sie untersuchten die Luftqualität im Schlafzimmer, verfolgten die Schlafqualität und testeten am nächsten Tag die kognitiven Fähigkeiten der Versuchsteilnehmer. Die Wissenschaftler sammelten ähnliche Daten von Freiwilligen, die die Nacht in einer Klimakammer verbrachten, einer transparenten Plexiglasbox, mit der Sie die Luftqualität während der Nacht überwachen und analysieren können.

Die Analyse zeigte die Beziehung zwischen der KonzentrationKohlendioxid und Leistungsfähigkeit: Hohe Kohlendioxidkonzentrationen beeinträchtigen die Konzentrationsfähigkeit, das Verstehen von Informationen und das Reagieren auf äußere Impulse.

Das fanden die Forscher bei einer KonzentrationCO₂ unter 750 ppm (bei gutem Lüftungssystem und Luftqualität vor dem Fenster) hat keinen negativen Einfluss auf die Schlafqualität. In Räumen mit einer Gaskonzentration ab 1.150 ppm verschlechtert sich die Schlafqualität merklich, bei einer Konzentration über 2.600 lässt die Leistungsfähigkeit am nächsten Tag nach.

Forscher stellen fest, dass in städtischenIn Umgebungen mit erheblicher Luftverschmutzung vor dem Fenster reicht einfaches Lüften möglicherweise nicht aus. In diesem Fall kann ein künstliches Beatmungssystem die beste Lösung sein.

Weiter lesen:

In der Kindheit getrennte Bären wieder vereint: Der Zoo erzählte, wie es weiterging

Ein Foto tauchte im zweittiefsten Unterwasserloch der Welt auf

Licht im frühen Universum: Eine neue Theorie verändert, wie es war