Beste WLAN-Router für zu Hause

In unseren Häusern erscheinen immer mehr Geräte, die Zugang zum Netzwerk benötigen. Einfach das Kabel einstecken

Provider im PC reicht nach wie vor nicht mehr -Um das Internet auf Computern, Laptops, Smartphones und anderen Geräten zu verteilen, benötigen Sie einen WLAN-Router, auch als Router bezeichnet. Diese kleinen Boxen mit "Hörnern" (oder ohne - Antennen können eingebaut werden) können in ihren Fähigkeiten und im Preis stark variieren. Unvorbereitete Person, kein Wunder, verwirrt zu werden. Wir haben uns entschlossen, die Aufgabe zu vereinfachen und die interessantesten Modelle für die unterschiedliche Dicke des Geldbeutels herausgesucht. Im Folgenden finden Sie auch allgemeine Empfehlungen für die Auswahl eines Routers für eine Wohnung.

Inhalt:

  • Was Sie beachten sollten
  • TP-Link Archer C3150
  • TP-Link Deco M5
  • Asus RT-AC66U B1
  • Huawei B315s-22
  • TP-Link Archer C5 V4
  • TP-Link Archer C20
  • TP-Link TD-W8961N
  • Tenda f3
  • Mercusys MW301R

TP-Link Archer C3150

Produktiver Router für Heim und Büro

TP-Link Archer C3150 bietet guteAusstattung, hochwertige WLAN-Abdeckung und Hochgeschwindigkeitsverbindung. Es „erstickt“ nicht im Heim- oder Büronetzwerk von Dutzenden mit dem Internet verbundenen Geräten, und das integrierte Virenschutzprogramm bietet zusätzlichen Schutz vor Cyber-Bedrohungen.

Kaufen Sie in Yulmart

Kaufen Sie in Eldorado

Für hohe Belastungen

TP-Link Deco M5

Nahtloses Wi-Fi in einem großen Haus

Wenn der Router nicht in die anderen Räume gelangt,Das Maschensystem TP-Link Deco M5 hilft, das Problem zu lösen. Es besteht aus Modulen, die ein nahtloses Wi-Fi-Netzwerk erstellen. Das Setup ist so einfach wie möglich: Um die Abdeckung zu erweitern, genügt es, einen neuen Knoten hinzuzufügen. Richtig, mit den Zusatzfunktionen der aktuellen Gerätegeneration sparsam.

Kaufen in M.Video (2 Stück)

Kaufen in Yulmart (3 Stück)

Schön und komfortabel

Asus RT-AC66U B1

Heimrouter für Geeks

Asus RT-AC66U B1 unterstützt zwei Bereiche,kann als Medienserver und sogar als Alternative zu Wi-Fi Mesh verwendet werden. Durch die Unterstützung von 4G / 3G-Modems können Sie bei Problemen mit dem Hauptanbieter einen Sicherungskanal organisieren. Das Modell bietet Enthusiasten die Möglichkeit der flexiblen Konfiguration des Heimnetzwerks.

Kaufen Sie in Yulmart

Kaufen Sie im Connected

Für Liebhaber von Einstellungen

Huawei B315s-22

Router für Ferienhaus oder Landhaus

Mit dem Huawei B315s-22 können Sie dort online sein,wo haben die drahtanbieter noch nicht erreicht. Da der Router bereits über ein mobiles Modem verfügt, muss ein Benutzer lediglich eine SIM-Karte einlegen. Weitere Merkmale des Modells sind die Unterstützung externer GSM-Antennen für die Signalverstärkung bei schlechter Kommunikation sowie die Möglichkeit, Anrufe über das Mobilfunknetz zu tätigen, wenn ein herkömmliches Mobilteil angeschlossen ist.

Kaufen Sie in M.Video

Mit 4G Modem

TP-Link Archer C5 V4

Einfacher Gigabit-Router

Schönes Aussehen, zwei WLAN-Bänder,USB-Port für die Arbeit mit externen Laufwerken, Gigabit-Ports - und das alles zu einem angemessenen Preis. Der TP-Link Archer C5 V4 ist die beste Wahl für alle, die einen Router mit Unterstützung der aktuellen Technologien suchen, aber nicht für unnötige Funktionen zahlen möchten. Bequemes und einfach einzurichtendes Modell.

Kaufen Sie in Yulmart

Für Highspeed-Internet

TP-Link Archer C20

Preiswerter Dualband-WLAN-Router

In diesem TP-Link-Modell gibt es keine USB-Anschlüsse und andereChips teure Router, aber der durchschnittliche Benutzer ist in erster Linie an einer stabilen Verbindung zum Internet auf Heimgeräten interessiert. Archer C20 bewältigt diese Aufgabe erfolgreich und ermöglicht es Ihnen, eine größere Reichweite von 5 GHz zu verwenden. Geeignet für Internet-Tarife bis 100 Mbit / s.

Kaufen Sie im Connected

Kaufen Sie in M.Video

Kaufen Sie in Yulmart

Kaufen Sie in Eldorado

Gehe auf 5 GHz

TP-LINK TD-W8961N

ADSL-Router für zu Hause

Router mit einem integrierten ADSL-Modem zu wählen ist nichtzu reich. Alles, was Anbieter normalerweise anbieten, ist nur für eine kleine Wohnung geeignet, und der TP-LINK TD-W8961N kann einen größeren Wi-Fi-Abdeckungsbereich bieten. Dies ist ein gutes "Arbeitstier" mit der Unterstützung einer Reihe.

Kaufen Sie in M.Video

Kaufen Sie im Connected

Kaufen Sie in Yulmart

Es gibt keine "Optik"

Tenda f3

Preiswerter und weitreichender Router

Einfach, einen Router mit einem ausreichend großen zu konfigurierenWi-Fi Radius und schönes Design. Wenn Sie nicht vorhaben, Ihr Heimnetzwerk in naher Zukunft auf 5 GHz zu übertragen, ist das Single-Band-Modell Tenda F3 ein vernünftiger Kauf.

Kaufen Sie in Eldorado

Nichts Überflüssiges

Mercusys MW301R

Billiger Router, der sich nicht schämt

Eines der günstigsten Geräte auf dem Markt. Kompakt, schnell genug und funktional für anspruchslose Benutzer. Kann als WLAN-Repeater dienen, um das vorhandene Netzwerk zu erweitern.

Kaufen Sie in Yulmart

Mit einem bescheidenen Budget

</ p>

Was Sie beachten sollten

Zunächst ein paar Worte zu Was ist ein Router? Es ist ähnlich wie bei einem normalen Computer: Er hat auch einen Prozessor, RAM, Speicher und ein Betriebssystem. Der Router stellt eine Verbindung zum Provider her und verteilt den Internetverkehr zwischen den angeschlossenen Geräten. Wenn viele Geräte gleichzeitig online gehen, ist es schwierig, alle Datenströme zu verwalten, und es kommt zu Unterbrechungen und Hängen. Der leistungsstarke Router hält höheren Belastungen stand und hält so lange wie möglich. Nachdem dies geklärt ist, lesen Sie die praktischen Ratschläge.

Finden Sie heraus, welche Art von Verbindung der Anbieter verwendet

Wenn wir über die Telefonleitung sprechen, lohnt es sich, sie zu beobachtenzu Routern mit einem ADSL-Modem und einem RJ-11-Anschluss als WAN-Port (Eingang). Die häufigste Option ist Ethernet mit einem RJ-45-Netzwerkanschluss. Ein wichtiger Punkt: Durch die Verbindung über L2TP, PPPoE oder PPTP wird der Prozessor zusätzlich belastet, sodass der einfachste Router die Geschwindigkeit spürbar reduzieren kann. Wenn keine Kabelverbindung besteht, suchen Sie nach einem Router mit integriertem LTE-Modem. Oder mit einem USB-Anschluss, an den Sie ein externes Modem anschließen können. In letzterem Fall müssen Sie im Voraus prüfen, mit welchen 3G / 4G-Modems das jeweilige Modell kompatibel ist. Wichtig: Das bloße Vorhandensein eines USB-Anschlusses garantiert nicht, dass eine solche Funktion allgemein unterstützt wird.

Berechnen Sie, wie viele Geräte per Kabel verbunden werden.

Heim-PC, Spielekonsole und Smart-TVSie befinden sich immer am selben Ort, und wenn möglich, ist es für sie besser, eine Kabelverbindung zu verwenden - dies ist sicherer und oft schneller als Wi-Fi. Häufig sind Router mit vier LAN-Ports ausgestattet, an die solche festen Geräte angeschlossen werden können, bei einigen Modellen gibt es jedoch nur zwei oder drei. Betrachten Sie diesen Moment. Dabei kommt es nicht nur auf die Menge an.

Es gibt zwei Arten von Netzwerkports. Fast Ethernet hat eine maximale Datenübertragungsrate von 100 Mbit / s und ist im Falle von Gigabit-Ethernet zehnmal schneller - 1 Gbit / s. Wenn das Internet des Anbieters höher als 100 Mbit / s ist, wählen Sie zwischen Geräten mit Gigabit-LAN ​​und WAN. Dies ist auch eine gute Option "für Wachstum", damit Sie später keinen neuen Router kaufen, wenn Sie zu einem schnelleren Tarif wechseln.

Beachten Sie die WLAN-Standards

Drahtlose Router erstellen um sie herumWi-Fi-Netzwerk für die Internetverteilung ohne Kabel. Die einfachsten Modelle arbeiten nach dem Standard 802.11n im 2,4-GHz-Frequenzband. Es ist ziemlich dicht besetzt - andere Zugangspunkte in der Nähe und Haushaltsgeräte (z. B. Mikrowellen und Babyphone) können ernsthafte Störungen verursachen. Eine stabilere Verbindung bietet einen Router, der den Standard 802.11ac mit einer Frequenz von 5 GHz unterstützt. Dieser Bereich hat auch eine höhere Datenratengrenze. Die Reichweite von "Wi-Fi" wird etwas geringer sein. 802.11ac-Geräte sind jedoch abwärtskompatibel mit 802.11n und ermöglichen Ihnen, Geräte anzuschließen, die nur mit 2,4 GHz arbeiten (alte Laptops, Budget-Smartphones usw.).

In der Nähe des Namens wird häufig die Klasse des Routers angegeben.Zum Beispiel N300 oder AC1200. "N" bedeutet, dass das Gerät mit 2,4 GHz getaktet ist, und "AC" zeigt die Unterstützung des 802.11ac-Standards an. Die Zahl nach den Buchstaben ist der theoretische maximale Durchsatz für alle Bereiche. Auf dem 802.11n-Router können Sie mit zwei Arbeitsfrequenzen bis zu 600 Mbit / s (Klasse N600) erreichen - mehr als 3000 Mbit / s, wenn es sich um Topmodelle handelt. Einige Dualband-Router verwenden zwei 2,4-GHz-Kanäle, aber jetzt gibt es hauptsächlich 2,4 / 5-GHz-Lösungen. Es gibt auch Drei-Band-Router, die drei Netzwerke gleichzeitig erstellen: 2,4 GHz und zwei mit 5 GHz.

Was Sie über Antennen wissen müssen

Antennen können extern oder eingebettet sein,wenn nichts aus dem Gerät ragt. Manchmal werden beide Typen in einem Router kombiniert. Je mehr Antennen vorhanden sind, desto stabiler ist die Abdeckung und desto höher ist die maximale (theoretische) Datenübertragungsrate in einem Wi-Fi-Netzwerk. Es wird empfohlen, ein Modell mit zwei oder mehr Antennen zu wählen, deren Verstärkung 5 dBi und mehr beträgt - normalerweise wird dieser Parameter in den Kenndaten angegeben. Wenn die Antennen bei Bedarf abnehmbar sind, können Sie leistungsstärkere installieren und den Wi-Fi-Empfang geringfügig verbessern. Die normale Position externer Antennen ist vertikal, obwohl niemand das Experimentieren mit Neigungswinkeln verbietet.

Wie installiere ich einen Router?

Es gibt keine allgemeingültige Antwort auf diese Frage. Für eine gleichmäßige Abdeckung aller Räume ist es wünschenswert, diese näher an der Hausmitte zu platzieren. Um den Signalweg so klein wie möglich zu halten, sollten Sie einen hohen Platz finden (zum Beispiel auf dem Tisch oder besser auf dem Schrank oder direkt an der Wand befestigen). Denken Sie daran, dass Metalloberflächen das WLAN-Signal reflektieren.

Wenn ein Router nicht ausreicht, erweitern Sie die ZoneDie Abdeckung ist mit WLAN-Repeatern möglich. In den meisten Fällen sinkt die Zugriffsgeschwindigkeit auf jedem Repeater mindestens zweimal. Mesh-Systeme, die aus mehreren Modulen bestehen und ein großes WLAN-Netzwerk bilden, haben diesen Nachteil nicht. Sie erschienen vor relativ kurzer Zeit und sind immer noch recht teuer. Der Benutzer hat auch die Möglichkeit, zusätzliche Router zu installieren. Zum Anschließen ist es häufig erforderlich, ein Netzkabel zu verlegen oder Powerline-Adapter für die Kommunikation über eine Steckdose zu verwenden (aufgrund der gestiegenen Anforderungen an die Verdrahtungsqualität nicht immer geeignet).

Wenn der Router mit Fehlern arbeitetVersuchen Sie, die aktuellste Version zu installierenFirmware. Einige Modelle unterstützen automatische Updates, andere müssen das Update auf der Website des Herstellers herunterladen. Auch zur Verdeutlichung der Eigenschaften lohnt sich ein Blick - in den Beschreibungen der Online-Shops sind sie oft ungenau.

</ p>

1. TP-Link Archer C3150: Für Heim und Büro


</ img>

TP-Link Archer C3150 - Dualband-RouterPremium, obwohl nicht die teuerste in der Linie von TP-Link. Ausgestattet mit einem leistungsstarken Dual-Core-Prozessor sorgen zwei weitere Coprozessoren für den Betrieb des Funknetzwerks bei jeder Frequenz (2,4 GHz und 5 GHz). Mit der MIMO 4 × 4-Technologie können Sie Daten gleichzeitig auf vier Geräte übertragen und so eine höhere Geschwindigkeit erzielen. Zur Vereinfachung können Sie Smart Connect aktivieren, wenn nur ein Netzwerk sichtbar ist und der Router automatisch den entsprechenden Bereich auswählt. Vier externe Antennen sind abnehmbar, der „Bogenschütze“ kann eine große Wohnung oder ein Haus gut abdecken und eignet sich auch für kleine Büros.

Durchsatz im Bereich von 2.4 GHz sind 1000 Mbit / s (4 Kanäle mit 250 Mbit / s) bei 5 GHz - 2167 Mbit / s (4 × 541 Mbit / s). Dahinter stecken ein Gigabit-WAN und vier LAN-Ports, ebenfalls Gigabit. In dem aktualisierten Modell (Version 2) wurde die Kanalaggregation angezeigt. Mithilfe von zwei Kabeln können Sie NAS-Speicher anschließen und die maximale Geschwindigkeit von 2 Gbit / s erreichen. Der Router ist mit USB 2.0- und USB 3.0-Anschlüssen ausgestattet. Es ist einfach, einen Netzwerkdrucker oder einen Medienserver zu konfigurieren. Es ist nicht klar, warum das Unternehmen die Unterstützung von 3G / 4G-Modems für den ukrainischen Markt eingestellt hat. In anderen Regionen ist diese Funktion verfügbar. Benutzer können den VPN-Server auch starten und das in Trend Micro integrierte Virenschutzprogramm mit Kindersicherung aktivieren.

TP-Link Archer C3150 selbst ist ziemlich groß. "Sie nehmen es in Ihre Hände - Sie waschen etwas." Wenn es keinen Platz auf dem Tisch oder einem geeigneten Regal gibt, werden Löcher in die Bodenwand gemacht, um sie an der Wand zu befestigen. Oben - Statusanzeigen und eine Taste zum Ausschalten der LEDs, wenn die Beleuchtung stört. Alle Einstellungen - über eine vertraute Weboberfläche oder von einem Smartphone in der Tether Mobile App. Es gibt einen Router 6000 Griwna.

Siehe auch: TP-Link Archer C3150 Test

4 Gründe zu kaufen:
2 Gründe, nicht zu kaufen:

  • hohe Leistung und Geschwindigkeit
  • stabiler Betrieb mit einer großen Anzahl von Geräten
  • bietet eine gute Abdeckung
  • geeignet für büroräume
  • Sie brauchen keinen so leistungsstarken Router
  • funktioniert nicht mit 3G / 4G-Modems in der Ukraine

</ p>

2. TP-Link Deco M5: Nahtloses WLAN in einem großen Haus


</ img>

In einer Wohnung mit einem komplexen Layout oder großDie Wohnung eines Routers reicht möglicherweise nicht für einen stabilen WLAN-Empfang in der gesamten Umgebung aus. Die eleganteste Lösung sind in diesem Fall Mesh-Systeme mehrerer Router, die als eine Einheit arbeiten. Sie sind einfach zu konfigurieren und ermöglichen es Ihnen, das Wi-Fi-Netzwerk mit der Zeit um neue Knoten zu erweitern. Es ist uns bereits gelungen, einige Modelle der Deco TP-Link-Linie kennenzulernen - vom einfacheren Deco M4 bis zum fast schon Flaggschiff Deco P7 mit Unterstützung der Powerline-Technologie. "Average" Modell Deco M5.

Das TP-Link Deco M5-Modul sieht aus wie rundes WeißEine Box mit einer „Welle“ auf der Oberseite und einer einzelnen LED in der Mitte. Es gibt zwei Gigabit-Ethernet-Ports, an die das Providerkabel angeschlossen werden kann. Die verbleibenden Knoten sind drahtlos verbunden (entweder über Kabel, um den Geschwindigkeitsverlust zu verringern, aber dann geht ein Teil der Mesh-Magie verloren). Die Einrichtung dauert nur ein paar Minuten: Wir stellen den neuen Deco M5 in den Wi-Fi-Empfangsbereich, schalten das Netzwerk ein und warten, bis das Arbeitsmodul seinen Kollegen erkennt. Alle Vorgänge werden in der TP-Link Deco-Unternehmensanwendung für Android und iOS ausgeführt. Es besteht die Möglichkeit eines schnellen Roamings, damit der Benutzer so nahtlos wie möglich zwischen Mesh-Knoten wechseln kann (Client-Geräte müssen den 802.11r-Standard unterstützen). Ich habe den Hersteller und das eingebaute Virenschutzprogramm mit der Möglichkeit der Kindersicherung nicht vergessen. Gleichzeitig fehlt es jemandem an flexiblem Reichweitenmanagement, VPN und einigen anderen Funktionen moderner Router.

Die Bandbreite erreicht 400 Mbit / s für 2.4 GHz und 867 Mbit / s im 5 GHz-Band. Da die Knoten miteinander kommunizieren, ist die maximale Zugriffsgeschwindigkeit auf einem angeschlossenen Laptop oder Smartphone niedriger. In jedem M5 Deco befinden sich vier Antennen. Die Möglichkeit der Wandmontage ist nicht vorgesehen. Sie können mit Kabelverbindungen nicht übertakten - nur zwei Netzwerkanschlüsse pro Modul (einer ist am Hauptanschluss belegt) und ein Stromanschluss. USB für die Arbeit mit Druckern oder externen Laufwerken wird nicht mitgeliefert.

Es gibt separate TP-Link Deco M5 und Sets mit zwei oder drei Knoten, die für eine Fläche von bis zu 350 m² bzw. 510 m² ausgelegt sind. Der Preis für ein Modul beträgt 3000 Griwna, in den Sets etwas günstiger zu kaufen. Das Ding ist nicht billig, aber es ist der einfachste und bequemste Weg, ein nahtloses Wi-Fi-Netzwerk ohne tote Zonen zu erstellen.

Siehe auch: TP-Link Deco M5 Test

3 Gründe zu kaufen:
3 Gründe, nicht zu kaufen:

  • interessantes Design
  • schnell und einfach einzurichten
  • WLAN im ganzen Haus ohne Kabelverlegung
  • hoher Preis
  • eingeschränkte Funktionalität
  • kein Webinterface

3. Asus RT-AC66U B1: Heimrouter für Geeks


</ img>

Asus RT-AC66U B1 - stark genug und"Durchdringender" Dualband-Router mit Unterstützung für die AiMesh-Technologie. Dies ist eine Eigenentwicklung von Asus, mit der Sie Ihr vorhandenes WLAN-Netzwerk durch die Installation zusätzlicher Router erweitern können. Zusammen arbeiten sie als Mesh-System. Und wenn "Netzknoten" nur einen grundlegenden Satz von Funktionen haben, gibt es keine derartigen Einschränkungen. Zwar sagen einige Benutzer nicht, dass die Arbeit von AiMesh am stabilsten ist.

Asus RT-AC66U B1 ist mit Gigabit-Ports ausgestattet,Zusätzlich zum vorhandenen WAN kann eines der vier LANs als Eingang für einen Sicherungskanal konfiguriert werden. Auf der Rückseite befindet sich ein USB 2.0-Anschluss und auf der Vorderseite ein USB 3.0-Anschluss. Es unterstützt den Anschluss von Druckern, 3G / 4G-Modems oder Laufwerken, auf die Sie Dateien ohne Computer hochladen können. Das Einrichten eines Medienservers ist ebenfalls kein Problem. Der Router fällt definitiv in die Kategorie für Enthusiasten und Geeks. Die MU-MIMO-Technologie ermöglicht die gleichzeitige Datenübertragung an mehrere Geräte (3 bei 2,4 GHz und 3 bei 5 GHz). Die Gesamtbandbreite beträgt 1750 Mbit / s. Zusätzlich zur Weboberfläche steht eine mobile ASUS Router-Anwendung mit einer Vielzahl von Einstellungen zur Verfügung.

Die aktuelle Hardwareversion wird nur vorausgesetzthorizontale Installation, es gibt keine Löcher für die Montage an der Wand. Laut den Besitzern kann sich das Gehäuse des Asus RT-AC66U B1 merklich aufheizen. Um eine Überhitzung zu vermeiden, ist es wichtig, freien Luftzugang und direkte Sonneneinstrahlung zu gewährleisten. Ausgabepreis - 2830 Griwna.

3 Gründe zu kaufen:
2 Gründe, nicht zu kaufen:

  • nicht schlecht "durchbricht" die Wand
  • Funktioniert mit Flash-Laufwerken und 3G / 4G-Modems
  • und im Allgemeinen sehr funktionell
  • beheizt (in einem geschlossenen Raum ist besser nicht zu setzen)
  • langer Neustart

4. Huawei B315s-22: Router für Ferienhaus oder Landhaus


</ img>

Hinter der Stadt, wo Geschwindigkeit nicht verfügbar istInternet bleibt es auf Mobilfunkbetreiber angewiesen. Wenn Sie Wi-Fi auf mehrere Geräte verteilen müssen, ist es am einfachsten, einen Router mit einem integrierten 3G / 4G-Modem zu kaufen. Wie das Huawei B315s-22 mit einem Steckplatz für SIM-Karten - "eingelegt und in Betrieb". Das Modell ist nicht für CDMA-Verbindungen geeignet, es werden nur GSM / LTE / UMTS-Standards unterstützt. Der Nutzen moderner 3G- und 4G-Netze erstreckt sich über alle großen Gebiete.

Der Hersteller verspricht eine Reichweite von WLAN bis 250m² Es ist unter idealen Bedingungen, aber für ein Landhaus (wenn es sich nicht um ein dreistöckiges Herrenhaus handelt) ist die Sendeleistung ausreichend. Es wird nur der Standard 802.11n bei 2,4 GHz beansprucht, die Bandbreite beträgt 300 Mbit / s. Die Geschwindigkeit von 4G-Internet kann 150 Mbit / s pro Download und 50 Mbit / s für die Rückübertragung in 3G-Netzen bis zu 42 / 5,76 Mbit / s erreichen. Hinter der Abdeckung befinden sich zwei Halterungen für Antennen, die das Mobilfunknetzsignal verstärken. Hierfür eignen sich herkömmliche WLAN-Antennen. Auf den chinesischen Online-Sites finden Sie externe GSM-Antennen einfacher und teurer (wir benötigen Versionen für den SMA-Anschluss). Aber wenn der Empfang ohne sie gut ist, werden Sie keinen großen Geschwindigkeitszuwachs spüren.

Mit Kabelverbindungen ist das Huawei B315 alles inok Es gibt drei LAN-Ports und ein kombiniertes LAN / WAN, Sie können das "feste" Internet nutzen. Es gibt auch einen USB-Anschluss für die Arbeit mit Laufwerken oder Netzwerkdruckern. Ein weiteres Merkmal des Routers ist der RJ-11-Anschluss, an den ein normales Heimtelefon für Anrufe im Netz des Mobilfunkbetreibers angeschlossen ist. Der Router kostet 2400 Griwna.

4 Gründe zu kaufen:
2 Gründe, nicht zu kaufen:

  • eingebautes 3G / 4G-Modem
  • interessantes Design
  • verteilt kein Wi-Fi mit 5 GHz
  • du brauchst einen router für cdma internet

5. TP-Link Archer C5 V4: Einfacher Gigabit-Router


</ img>

Wenn der Anbieter einen Internetzugang unter anbietetGeschwindigkeiten größer als 100 Mbit / s oder zu Hause NAS-Speicher, wählen Sie einen Router mit Gigabit-Ethernet-Ports. "Ich habe sie", könnte TP-Link Archer C5 sagen. Dies ist ein weiteres hübsches Modell in einem hellen Gehäuse mit einer strukturierten Oberseite und vier festen Antennen. In der vierten Hardwareversion hat der Hersteller das Webinterface aktualisiert. Jetzt sieht das Bedienfeld modern aus und ermöglicht die einfache Konfiguration der Hauptparameter. Sogar ein Anfänger wird es verstehen.

Der Router arbeitet in zwei Bändern. Die drahtlose Datenübertragungsrate beträgt 300 Mbit / s bei 2,4 GHz und 867 Mbit / s bei 5 GHz. Neben den vier LAN-Ports und einem WAN befindet sich ein USB 2.0-Anschluss. Neben dem Ein- / Ausschalter gibt es einen WPS-Schlüssel, mit dem Sie WLAN ein- und ausschalten können. Eingebaute Antivirenprogramme, wie bei den Top-Modellen, gibt es hier nicht, aber es gibt Funktionen zur Kindersicherung. B. die Möglichkeit, einen Gastzugangspunkt zu erstellen, der von den Geräten des Heimnetzwerks isoliert ist.

Der Router ist zum Anzeigen geeignet.Internetfernsehen (IPTV). In der Ukraine wird der USB-Anschluss ausschließlich für die Arbeit mit Flash-Laufwerken und externen Laufwerken verwendet. 3G / 4G-Modems werden in anderen Regionen unterstützt. TP-Link Archer C5 V4 kann an die Wand gehängt werden. Ausgabepreis - 1400 Griwna.

3 Gründe zu kaufen:
2 Gründe, nicht zu kaufen:

  • Der Router sieht wunderschön aus
  • Dualband- und Gigabit-Ports
  • USB-Anschluss
  • Keine USB-Modem-Unterstützung für die Ukraine
  • Sie benötigen eine VPN- oder Druckserverfunktion

</ p>

6. TP-Link Archer C20: Preiswerter Dualband-WLAN-Router


</ img>

Vom Design her ähnelt der TP-Link Archer C20 seinemÄlterer Gefährte. Der obere Teil des Gehäuses ist dunkel, in der aktuellen Version gibt es drei externe Antennen und keinen USB-Anschluss. Dies ist einer der günstigsten Dual-Band-Router. Klasse AC750 bedeutet die maximale Bandbreite von 433 Mbit / s bei 5 GHz und 300 Mbit / s bei 2,4 GHz. Aber nur im Netzwerk. Da die Ports (1 WAN und 4 LAN) nicht Gigabit sind, ist die Geschwindigkeit von Kabelverbindungen auf 100 Mbit / s begrenzt.

Der TP-Link Archer C20 nutzt die einfachsteVersion des Webinterfaces, aber es unterstützt alle gängigen Sprachen. Mit zusätzlichen Funktionen sparsam. Sie können nur die Kindersicherung markieren, aber die Einstellungen sind nicht so intuitiv wie bei High-End-Modellen. Im Allgemeinen ist dies eine gute Lösung für diejenigen, die sich für einen kostengünstigen Router mit Unterstützung für die aktuellen WLAN-Standards entscheiden. Wenn die Geschwindigkeit des Internetzugangs unter 100 Mbit / s liegt und alles Ihren Vorstellungen entspricht, müssen Sie kein Geld für ein Modell mit Gigabit-Ethernet-Anschlüssen ausgeben. Der jüngere „Bogenschütze“ ist nur für die Installation in horizontaler Position vorgesehen. Es wird dich kosten 800 Griwna.

2 Gründe zu kaufen:
2 Gründe, nicht zu kaufen:

  • zwei Frequenzbänder
  • alle notwendigen Knöpfe am Gehäuse
  • Sie benötigen Gigabit-Ethernet-Ports
  • Sie planen, den Router an die Wand zu hängen

7. TP-Link TD-W8961N: Heim-ADSL-Router


</ img>

Anbieter verzichten nach und nach auf veralteteADSL-Technologien erweitern die Abdeckung mit optischen Netzwerken, eine schnellere Verbindung ist jedoch noch nicht überall verfügbar. Mit einem DSL-Anschluss kann einem Teilnehmer ein einfacher WLAN-Router mit einem relativ kleinen Empfangsbereich angeboten werden. Mit dem TP-Link TD-W8961N mit zwei Antennen sieht es besser aus. Damit kann die Datenübertragungsrate über den Funkkanal 300 Mbit / s erreichen. Es stehen 400-Megabit-LAN-Ports zur Verfügung.

Bild auf der Oberseite des Routershat nicht nur eine ästhetische, sondern auch eine praktische Funktion - kleine Löcher fördern die natürliche Luftzirkulation. Es gibt Ein- / Ausschalter, WPS und WLAN aus. Leider ist es nicht möglich, ein LAN als WAN zu kennzeichnen, wenn der Benutzer rechtzeitig entscheidet, den Anbieter und die Art der Verbindung zu ändern. TP-Link TD-W8961N im Wert von 800 Griwna.

Hauptgrund für den Kauf
2 Gründe, nicht zu kaufen:

  • Sie benötigen einen ADSL-Router mit guter WLAN-Abdeckung
  • funktioniert nur in einem Bereich
  • Router nur für DSL-Verbindung

8. Tenda F3: Preisgünstiger Router mit großer Reichweite


</ img>

Sie können nur eins tun, aber es gut machen. Tenda F3 ist ein Single-Band-Modell, das ein drahtloses Netzwerk mit 2,4 GHz und Datenübertragungsraten von bis zu 300 Mbit / s erstellt. Der Router ist mit drei externen Antennen ausgestattet und kann laut Hersteller eine WLAN-Abdeckung von bis zu 200 m² bieten. In der Praxis hängt alles vom Layout, der Wandstärke und anderen Faktoren ab, aber die Besitzer von F3 stellen auch eine gute Kommunikationsreichweite fest. Befindet sich hinter dem WAN-Port und drei LANs, Geschwindigkeit bis zu 100 Mbit / s.

Der Router ist sehr einfach zu konfigurierenWeb-Interface (auf Russisch oder Ukrainisch). Hier können Sie die Bandbreite für einzelne Geräte in Ihrem Heimnetzwerk begrenzen. Tenda F3 unterstützt IPTV und Bridge-Modus zur Erweiterung des Wi-Fi-Netzwerks. Es gibt eine Befestigung an der Wand - es scheint eine Kleinigkeit zu sein, aber in Budgetmodellen wird dies oft vergessen. Der Router kostet 450 Griwna.

3 Gründe zu kaufen:
1 Grund, nicht zu kaufen

  • große Wi-Fi-Abdeckung
  • einfach zu konfigurieren
  • IPTV und andere nützliche Funktionen
  • Keine Tasten zum Ausschalten der Stromversorgung und Wi-Fi

9. Mercusys MW301R: ein beschämender billiger Router


</ img>

Eines der günstigsten Modelle auf dem Markt. Mercusys MW301R hat sich in unserem Test angemessen bewährt, aber mit einer Klarstellung - wir haben nicht zu viel von ihm verlangt. Wenn zu Hause ein Computer, ein Laptop und ein paar Smartphones / Tablets vorhanden sind, reicht auch ein solcher Budget-Router aus. Und für ernstere Belastungen gibt es Lösungen über der Liste. Das Gerät ist mit zwei Antennen ausgestattet, die im 2,4-GHz-Band arbeiten. Die theoretische Höchstgeschwindigkeit im Wi-Fi-Netzwerk beträgt 300 Mbit / s. Dahinter befinden sich drei Ethernet-Ports (WAN und 2xLAN) mit einer Bandbreite von 100 Mbit / s.

Der Mercusys MW301R ist intuitiv und einfach zu bedienen.Einstellungen der Weboberfläche. Trotz der geringen Kosten werden alle wichtigen Funktionen unterstützt, einschließlich Kindersicherung, Gastnetzwerk und Bridge-Modus. Mithilfe eines Routers können Sie Ihre vorhandene WLAN-Abdeckung erweitern oder Ihren Heim-PC mit dem Internet verbinden, ohne ein Kabel zu verlegen. Ausgabepreis - 300 Griwna.

3 Gründe zu kaufen:
2 Gründe, nicht zu kaufen:

  • nicht teuer
  • einfach anpassbar
  • Es gibt einen Bridge-Modus
  • Möglicherweise sind nicht genügend LAN-Ports vorhanden
  • Nicht für schwere Lasten geeignet

Zur Liste der Geschäfte ⤴