Computex 2019: MediaTek stellte einen 7-nm-Chip mit einem integrierten Helio M70 5G-Modem vor

Der taiwanesische Prozessorhersteller MediaTek kündigte auf der Computex 2019 sein neues Flaggschiff an

Prozessor

Was ist bekannt?

Der Chipsatz basiert auf einer 7-Nanometer-ProzesstechnologieTSMC verfügt über ARM Cortex-A77-Kerne. Sie wurden vor ein paar Tagen vorgestellt. Sie verfügen über eine höhere Rechenleistung und eine verbesserte Energieeffizienz im Vergleich zu ihren Vorgängern. Der Grafikbeschleuniger Mali-G77 ist für die SoC-Grafik zuständig.

Der neue MediaTek-Prozessor verfügt über die APU 3.0-Technologie (AI Processing Unit), die Kameramodule mit bis zu 80 Megapixeln sowie Echtzeit-Autofokus und -Autobelichtung unterstützt.

SoC ausgestattet mit einem integrierten Modem Helio M70 mitNetzwerkunterstützung der fünften Generation. Es ist ein Multimode-Chipsatz, der nicht nur in 5G-Netzwerken, sondern auch in 2G, 3G, 4G funktioniert. Dieses Modem unterstützt eine maximale Download-Geschwindigkeit von 4,7 Gbit / s.

Weitere Informationen zum Chiphersteller versprachen sich in den kommenden Monaten.

Wann warten?

Der Prozessor wird ab dem dritten Quartal dieses Jahres an Kunden ausgeliefert, und die ersten darauf basierenden Smartphones werden erst im Jahr 2020 erscheinen.