Epic Games Store hat die Exklusivität von Metro Exodus und Borderlands 3 auf dem PC verloren

Als die Entwickler von Metro Exodus ihren Umzug in den Epic Games Store ankündigten, beschlossen einige Fans, einen Aufstand zu veranstalten.

weigert sich, das Spiel zu kaufen. Jetzt unterzeichnete das „Epos“ einen neuen Vertrag und veröffentlichte sein vorübergehendes Exklusivrecht auf einer anderen Website.

Was ist bekannt?

Die Liste der Produkte im Humble Store füllte Metro aufExodus und Borderlands 3, dank einer Geschäftsvereinbarung mit Epic Games. Trotz des Vertrages werden Spieler nicht umhin können, den proprietären epischen Launcher zu installieren. Im Humble Store werden nur Aktivierungsschlüssel verkauft, mit denen Sie zum angegebenen Store gehen und den Code in Ihrem Konto registrieren. Wenn Sie mit dieser Situation nicht zufrieden sind, müssen Sie nur warten, bis die Vereinbarung abgelaufen ist.

Epic Games kündigte auch an, dass es leidetVersprochene Updates für den Shop. Jetzt werden die Fähigkeiten, die die Entwickler bis Ende April hinzufügen wollten, auf Mai und Juni übertragen. Erinnern Sie sich daran, dass Epic Games versprochen hat, Cloud-Speicher- und Kontrollinstallationen einzuführen, aber es scheint, dass die Spieler den „Hachiko“ -Modus erneut aktivieren müssen.