Erwarten Sie bald AirPower und den neuen iPod touch.

Gestern veröffentlichte Apple die sechste Beta-Version von iOS 12.2 für registrierte Entwickler, und eine davon war erfolgreich

Erkennen Sie in einem Update den Beweis für die bevorstehende Veröffentlichung von AirPower.

</ p>

Nach Angaben des brasilianischen Entwicklers Guillermo Rimbaud ist im System ein Code enthalten, der das gleichzeitige Laden von zwei Geräten am selben Stand bedeutet.

AirPower kann bis zu drei Geräte aufladen.gleichzeitig, und der Ladestatus aller wird auf dem Gerät mit dem größten Bildschirm angezeigt. Der Bildschirm zeigt beim Start des Ladevorgangs eine 3D-Animation an, wofür das gefundene Element des Systems bestimmt ist.

Code-Änderungen bedeuten, dass Apple endlich istbereit, AirPower freizugeben. Anfang dieses Jahres wurde gemunkelt, dass die Produktion von AirPower am 21. Januar beginnen wird. Wenn dies zutrifft, kann der Ladestand bald in den Verkauf gehen.

Mit anderen Worten, Apple kann AirPower entweder Ende dieser Woche oder mit der Veröffentlichung von iOS 12.2 veröffentlichen.

Anfang dieser Woche kündigte das Unternehmen das iPad Air 3. Generation und iPad Mini 5 mit A12 Bionic-Prozessoren und Apple Pencil 1. Generation an.

Heute verfügt die Website über einen aktualisierten iMac mit verbessertem RAM und internem Speicher sowie weiteren Updates.

Vielleicht sehen wir morgen den neuen iPod touch.

Apple kündigt möglicherweise morgen einen neuen iPod touch an7 Generationen. Wir haben Informationen erhalten, dass Apple diese Woche ein neues iPad, einen neuen iMac und einen neuen iPod ankündigt. Bisher wurden die Informationen bestätigt, sodass wir morgen einen neuen iPod touch erwarten können.

Wenn das Unternehmen ruhig weitergehtKündigen Sie bis zur Präsentation am 25. März eine neue Technik an. Dann erhalten Sie in Kürze nicht nur AirPower, sondern auch die AirPods der neuen Generation oder zumindest einen Fall mit drahtlosem Laden.