Erste Bewertungen: Wolfenstein: Youngblood - Blaskowitz-Töchter konnten nicht

Wolfenstein: Youngblood hat bereits PCs erreicht und es sogar geschafft, die ersten Pressebewertungen zu erhalten.

Was ist
rede über das Spiel

Nach 12 Rezensionen zu einem metakritischen Spiel geht es umDie Adventures-Töchter Blaskowitz erhielten 76 Punkte. Journalist Game Informer gab dem Projekt 85 Punkte, lobte das Gameplay, die RPG-Mechanik und die Vielfalt, schalt aber die Handlung und die Charaktere. Von Destructoid Wolfenstein: Youngblood erzielte 60 Punkte und nannte offene Levels den besten Teil des Spiels.

„Youngblood macht für die Serie viele Schritte nach vorne, macht aber auch ein paar Schritte nach hinten, was letztendlich das gesamte Projekt schädigt.“ Destructoid, 60 Punkte.

"Die herrlich schreckliche Welt von Youngblood ist trotz des kurzen Erzählens und des langweiligen Entwicklungssystems eine Recherche wert", PC Gamer, 79 Punkte.

Wolfenstein Bewertungen: Jungblut:

  • Game Informer - 85
  • PC-Spiele N-80
  • PC Gamer - 79
  • IGN - 65
  • Destruktiv - 60