Google wird die alte Sprachsuche zugunsten des Assistenten aufgeben

Laut den letzten Änderungen könnte das bekannte Mikrofonsymbol in der Google-Suchleiste bald der Vergangenheit angehören.

Was ist passiert

Auf einigen Smartphones ist die alte "Sprachsuche"Google hat das Assistant-Logo geändert. Der Hinweis wurde auch anders: Anstelle von "Say Ok, Google" zeigt die Anwendung "Ask your assistant". Es öffnet sich dieselbe vertraute Benutzeroberfläche wie zuvor, aber die Suche wird jetzt vom Assistenten durchgeführt und das Ergebnis in einem separaten Fenster angezeigt.


</ img>


</ img>



Die Google Sprachsuche gibt es schon seit Jahren undarbeitet in mehr Sprachen als Assistent. Google möchte jedoch alle Funktionen des Assistenten kombinieren und unnötige Anwendungen entfernen. Die Änderungen wirken sich bisher nur auf einigen Geräten aus, werden jedoch nach und nach bei allen Benutzern angezeigt.