Der Gruppen-Video-Chat in Skype begann, bis zu 50 Personen zu unterstützen.

In der neuesten Version von Skype wurde das Limit für Video-Chat-Teilnehmer auf 50 Personen erhöht. Auch Entwickler

von Microsoft haben das System der Gruppenbenachrichtigungen aktualisiert.

Was hat sich geändert?

Bisher wurden bis zu 25 Skype-Videochats unterstütztTeilnehmer, was vor dem Hintergrund der FaceTime-Anwendung etwas bescheidener war: Das geistige Kind von Apple kann bis zu 35 Personen in einem Videoanruf halten. Nun ist der Vorrang jedoch wieder für Microsoft. Mit dem neuen Update haben die Entwickler nicht nur die Höchstgrenze für Videoanrufe erhöht, sondern auch die Gruppen geändert, sodass der Teilnehmer auswählen kann, von wem er Anrufe empfangen möchte. Ein normaler Benutzer kann den Unterschied kaum spüren, aber das Unternehmenssegment, in dem die Positionen von Skype noch immer stark sind, kann leicht für Innovationen von Nutzen sein.

In den letzten Monaten ist dies nicht das erste Skype-Update für Videoanrufe. Bisher hat Microsoft die Möglichkeit hinzugefügt, den Hintergrund der Anwendung zu verwischen.