Wie der größte Vulkan der Welt ausbricht: Fotos und Videos vom Tatort

Sonntag, 27. November 2022 gegen 23:30 Uhr Ortszeit (09:30 GMT am Montag) Vulkan Mauna Loa

begann auszubrechen.Zuletzt geschah dies 1984. Damals lebten nur wenige Menschen auf der Big Island von Hawaii. Diesmal warnte der United States Geological Survey (USGS) etwa 200.000 Menschen vor der Gefahr. Dem Bericht zufolge kann die Eruption „sehr dynamisch sein, und die Lage und der Verlauf von Lavaströmen können sich schnell ändern“.

Ausbruch des Mauna Loa, gesehen von Waikoloa um etwa 1:25 Uhr Ortszeit (HST).
Der Ausbruch kommt von der Spitze des Vulkans, obwohl Lava die Caldera überflutet hat. USGS

Hawaiian Volcano ObservatoryDas Hawaiian Volcano Observatory (HVO) des US Geological Survey hat seine Warnstufe für vulkanische Aktivität von "beratend" auf die höchste Warnstufe angehoben.

</ p>

Lavafontänen entlang einer Spalte in der nordöstlichen Riftzone von Mauna Loa am 28. November 2022 gegen 9:30 Uhr PST. C. Lynn/USGS

HVO hat laut Aussage auch das Niveau erhöhtLuftfahrtbedrohung von "gelb" auf "rot", um das Vorhandensein von Luftgasen, Aschepartikeln und vulkanischen Glasfasern hervorzuheben - Peles Haar. Es ist eine fadenförmige Form von Lava in Form von vulkanischen Glasfasern. Sie entstehen durch die Ausdehnung von geschmolzenen Basaltfontänen, Strömen, Lavafällen und Lavaausbrüchen, die sich im Wind schnell in der Luft abkühlen.

Obwohl die Häuser derzeit nicht in Gefahr sind, ist eine Gasfahne aus ausbrechenden Spaltenfontänen und Lavaströmen sichtbar.

Luftaufnahmen, die um 7:15 Uhr Ortszeit (HST) von einem Flug der Civil Air Patrol aufgenommen wurden. Ausbruch des Mauna Loa in der nordöstlichen Riftzone. Natalie Delin/USGS

Seit 1843, als das erste Gute geschahder dokumentierte historische Ausbruch des Mauna Loa, der Vulkan brach 33 Mal aus. Er erhebt sich 4.169 Meter über dem Pazifischen Ozean und ist Teil der Vulkane, die die Hawaii-Inseln bildeten. Nach Angaben des US National Park Service macht er 51 % der Insel Big Island von Hawaii aus.

Als es im März und April 1984 ausbrach, dauerte der Ausbruch 22 Tage und der Lavastrom breitete sich bis auf 5 Meilen von Hilo, der größten Stadt der Insel, aus, berichtete Reuters.


Wärmebilder des Vulkans. Kredit: USGS

Weiter lesen:

Ein magnetischer Sturm ist im Begriff, die Erde zu treffen

Benannt die Hauptgefahr der Mondmission "Artemis"

Die wahre Bedeutung der Mumifizierung wird offenbart: Die ganze Zeit über lagen Wissenschaftler falsch

Titelseite: Webcam-Bild des Gipfels des Mauna Loa, aufgenommen um 23:46 Uhr PST. USGS-Webcam