So richten Sie den Sidebar Finder auf einem Mac ein

Finder unter Mac ist eines der wichtigsten Programme, mit dem Sie Zugriff auf alle Ihre Daten erhalten. Deshalb ihr

Sie müssen so viel wie möglich an Ihre Bedürfnisse anpassen.

</ p>

Im Seitenleisten-Finder alle Ihre Ordner, Festplatten undNotizen, so dass es an Ihren Geschmack angepasst werden sollte. Dort können Sie hinzufügen, was Sie am häufigsten verwenden, und nicht benötigte Elemente entfernen. Im Folgenden erklären wir, wie das geht.

Einstellungspunkte Seitenmenü

Zuerst müssen Sie ein neues Fenster öffnen. Klicken Sie auf das Symbol Finder im Dock oder öffnen Sie das Programm über das Menü Datei > Neues Fenster Finder. Folgen Sie dann den nachstehenden Schritten.

1) Wählen Sie in der Menüleiste Finder > Einstellungen.

2) Wählen Sie eine Registerkarte aus Seitenmenü.

Kreuzen Sie hier alle Elemente an, die Sie im Seitenmenü benötigen.

Schließen Sie die Einstellungen und Sie sehen sofort, wie sich Ihr Menü geändert hat.

Tag-Einstellung

Wenn Sie ein Häkchen neben „Tags“ setzen, können Sie diese separat konfigurieren.

1) Wählen Sie im Menü Finder > Einstellungen.

2) Wählen Sie eine Registerkarte aus Tags.

Überprüfen Sie die Tags, die Sie in der Seitenleiste anzeigen möchten. Um ihre Reihenfolge zu ändern, ziehen Sie sie einfach in die Liste.

Sie können auch die Reihenfolge aller Elemente im Seitenmenü ändern. Dafür können sie auch an die richtigen Stellen gezogen werden.

Elemente hinzufügen

Sie können dem Seitenmenü weitere Elemente hinzufügen, außer denen, die in den Einstellungen angekreuzt sind.

Zum Beispiel, wenn Sie oft etwas verwendenOrdner können Sie es dem Seitenmenü hinzufügen. Wählen Sie es in einem neuen Fenster oder auf dem Desktop aus und ziehen Sie es einfach in das Side Finder-Menü. Jetzt wird der Ordner immer hier angezeigt.

So können Sie mit ein paar einfachen Einstellungen Ihre Arbeit bequemer und produktiver gestalten.