HTC-Smartphones sind aus dem Verkauf verschwunden

HTC-Angelegenheiten werden von Tag zu Tag schlechter: Produkte sind nicht gefragt und Finanzkennzahlen

sinken weiter. Und jetzt sind die Smartphones des Unternehmens vollständig aus dem Verkauf verschwunden.

Wie ist es?

HTC-Smartphones sind unerwartet aus den größten chinesischen Online-Shops JD.com und TMall verschwunden. Auf JD.com zeigen Suchabfragen keine Modelle an.


</ img>

Auf TMall finden Sie eine Reihe von Modellen - U11 und U11 +, aber beide sind mit einem Ausverkaufszeichen versehen.


</ img>

Was ist der Grund - ist noch unbekannt. Vielleicht ist dies ein vorübergehender Verlust, oder HTC schafft Platz für neue Produkte.

Was weiter

Gerüchte behaupten, dass die mobile Einheit HTClebt noch und bereitet sich darauf vor, ein neues Blockchain-Smartphone und -Gerät mit 5G-Unterstützung zu veröffentlichen. Und neulich erschien in der Geekbench-Datenbank ein neues Modell mit der Bezeichnung 2Q741. Das Smartphone erhält einen MediaTek MT6765-Prozessor (Helio P35), 6 GB RAM und Android OS 9.0 Pie.

Im Singlethread-Test erhielt der 2Q741 897 Punkte, im Multithread-Test 4385 Punkte.


</ img>

Weißt du das

  • Das beliebteste HTC Smartphone bei Aliexpress ist das 2016er Modell HTC 10
  • Dort kann man noch das 2018 Modell HTC U12 plus kaufen
  • Das Modell HTC U12 life kostet nur 256 US-Dollar und ist damit konkurrenzfähig mit dem chinesischen “nouneymi”.
  • Noch günstiger ist das Smartphone HTC Desire 12 plus mit Snapdragon 450-Prozessor