Huawei FreeBuds 3: Kopfhörer mit Kirin A1-Chip, Autonomie bis zu 20 Stunden, Geräuschreduzierung und Preisschild unter 200 US-Dollar

Nach dem Flaggschiff-Prozessor Kirin 990 zeigte Huawei die dritte Generation von Funkkopfhörern

Freebuds

Was ist bekannt?

Sie waren mit dem neuen Kirin A1 Prozessor ausgestattet, derSpeziell für tragbare Technologie entwickelt. Er erhielt einen Audioprozessor mit einer Frequenz von 356 MHz sowie Bluetooth 5.1 mit dem patentierten BT-UHD-Datenübertragungsprotokoll (6,5 Mbit / s).


</ img>


</ img>


</ img>




Kopfhörer haben Touch-Steuerung,14 mm dynamische Treiber, ein aktives Geräuschunterdrückungssystem und ein Sprachsensor. Es erhöht die Sprachqualität und verringert die Lautstärke der Umgebungsgeräusche während eines Anrufs.


</ img>


</ img>


</ img>




Huawei FreeBuds 3 ist auch mit einem Akku ausgestattet,Das reicht für 4 Stunden Arbeit, und dank eines vollständigen Falls wird diese Zahl auf 20 Stunden ansteigen. Übrigens hat er eine runde Form, einen USB-C-Anschluss und Unterstützung für das schnelle und kabellose Laden des Qi-Standards.

Preis und wann warten

Huawei FreeBuds 3 wird in Kürze verfügbar sein. Ihr Preis wurde noch nicht bekannt gegeben, es ist nur bekannt, dass es weniger als 200 US-Dollar sein wird.