Hubble entfernte eine Galaxie, die vor Millionen von Jahren durch eine Kollision mit einer benachbarten Galaxie in zwei Hälften geteilt wurde

Das Galaxy NGC 4485 befindet sich etwa 25 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt. Es ist wie in zwei Teile geteilt.

- Die linke Seite sieht aus wie eine gewöhnliche Spiralgalaxie, während sich auf der rechten Seite ein aktiver Prozess der Bildung neuer Sterne abspielt (auf dem Bild sehen sie aus wie hellblaue Flecken).

Die Ursache für den Beginn der Sternentstehung auf der rechten Seite von NGC 4485 war nach Ansicht der Wissenschaftler vor mehreren Millionen Jahren eine Kollision mit der Galaxie NGC 4490.

Dieses Ereignis verursachte Gravitationschaos, wodurch Staub und Gas in dichteren Bereichen zusammenklebten, was bald zu neuen Bereichen der Sternentstehung wurde.

Zu Ehren des 29. Jahrestages der Mission hat Hubble bereits den Südlichen Krebsnebel fotografiert, dessen erstes Foto das Gerät vor 20 Jahren aufgenommen hat.