IBMs IBM sagt Brustkrebs ein Jahr vor seinem Auftreten voraus

Der Algorithmus wurde an Hunderttausenden nicht-personifizierten Daten zur Mammographie und Klinik trainiert

Krankengeschichten. Der Algorithmus unterscheidet sich von ähnlichen neuronalen Netzen darin, dass er beide Datensätze und nicht einen von ihnen analysiert.

Die daraus resultierende künstliche IntelligenzAls offensichtliche Voraussetzungen für die Entstehung von Brustkrebs können auch kleine Details - zum Beispiel Eisenmangel oder Probleme in der Schilddrüse - wahrgenommen werden.

Die Forscher verbesserten die Genauigkeit des Algorithmus, indem sie der Wissensbasis Daten zu Biopsien, Labortests, Registern von Krebspatienten und mehr hinzufügten.

Früher wurde berichtet, dass die nächste Gesundheitskrise durch eine große Menge an Spam von Robotern verursacht werden könnte, die es echten Patienten nicht ermöglichen würden, die Krankenhäuser zu erreichen.