IFA 2019: Externe Laufwerke mit Hardwareverschlüsselung und andere neue Verbatim


</ img>

In diesem Jahr ist Verbatim bereits 50 Jahre alt. Anlässlich des Jubiläums haben wir uns auf der IFA 2019 am Stand des Unternehmens umgesehen.

Taiwaner etwas früher in diesem JahrDer Hersteller von optischen Datenträgern CMC Magnetics hat mit dem japanischen Mitsubishi Chemical Media einen Vertrag über den Kauf des gesamten Geschäftsbereichs von Verbatim geschlossen. Zuvor hatte CMC Magnetics 1998 die Verbatim-Linie aufgekauft, die zu diesem Zeitpunkt auf Magnetbändern und Disketten lief.

Im Moment liegt der SchwerpunktVerbatims Tätigkeit ist der Schutz und die Speicherung von Daten. Und genau in diese Richtung wurden am Stand verschiedene Lösungen vorgestellt. Insbesondere externe Festplatten und Solid-State-Laufwerke mit Datenverschlüsselung und verschiedenen Berechtigungsoptionen. Von den neueren Modellen gibt es externe Festplatten von Verbatim Fingerprint Secure. Sie sind mit einem Fingerabdruckscanner auf dem Gehäuse und einer 256-Bit-AES-Hardwareverschlüsselung ausgestattet. Sie können bis zu 8 Benutzer für die Autorisierung speichern. Erhältlich in Versionen mit 1 und 2 TB. Zum Anschließen wird Typ C verwendet. Das Kit enthält einen Adapter für den herkömmlichen Typ A.


</ img>


</ img>



Auch am Stand wurden Updates vorgenommenVerbatim Store "n" Go Secure Portable SSD und Store "n" Go Secure Portable HDD (die erste Generation, die wir letztes Jahr gesehen haben). Sie verwenden eine traditionellere Methode in Form eines digitalen Passworts, um Daten zu schützen. Zur Eingabe wird eine digitale Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung bereitgestellt. Der Code kann bis zu 12 Ziffern enthalten. Die Laufwerke verwenden außerdem eine 256-Bit-AES-Verschlüsselung. Der Zugriff auf die darin enthaltenen Daten funktioniert auch dann nicht, wenn Sie die Festplatte entfernen und sie über eine andere „Tasche“ oder SATA anschließen. Jetzt wird Typ C, USB 3.1 Gen 1 für den Anschluss verwendet.Die SSD ist in 256 GB und auf Festplatten mit 1 und 2 TB erhältlich.


</ img>


</ img>



Ähnliches numerisches Tastenfeld und dasselbeVerbatim Keypad Secure USB 3.0-Laufwerk Flash-Laufwerke sind auch mit einer Verschlüsselungsmethode ausgestattet. Sie erwiesen sich als viel größer und schwerer als Standard-Flash-Laufwerke, passen jedoch im Gegensatz zu Festplatten in Ihre Hosentasche. Neben der Tastatur am Gehäuse gibt es LED-Anzeigen für Betrieb und Verschlüsselung. Verfügbar in Volumes mit 32, 64 und 128 GB mit USB 3.0 Typ-A- oder USB 3.1 GEN 1 Typ-C-Anschlüssen.


</ img>

Mit einer sicheren "Tasche" können SieVerwandeln Sie eine 3,5-Zoll-Festplatte in eine geschützte. AES-Hardwareverschlüsselung mit einer 256-Bit-Schlüsselgröße wird ebenfalls verwendet. Eine numerische Tastaturoption wird auch zur Eingabe eines Passworts verwendet. Die Verbindungsschnittstelle ist USB 3.1 Gen 1 Typ C (auch kompatibel mit USB 2.0), das mitgelieferte Typ C-Kabel ist Typ A.


</ img>

Unter der Marke Freecom startet das Unternehmenhauptsächlich externe Laufwerke mit einem "Image" -Design. In diesem Jahr wurde das Sortiment jedoch um verschiedene Docking-Stationen für Festplatten ergänzt, erneut mit Hardwareverschlüsselung und physischen Tastaturen für die Eingabe eines Kennworts. Es gibt Varianten für 2,5- und 3,5-Zoll-Laufwerke.


</ img>


</ img>



Neben Speicherung und Datenschutz bietet VerbatimEs gibt eine Reihe vertrauterer Zubehörteile für Smartphones. Zum Beispiel Powerbanks und drahtlose Ladegeräte. Insbesondere Powerbank-Modelle mit Typ C unterstützen das schnelle Laden von Quick Charge 3.0 und Power Delivery. Qi Wireless Chargers bis zu 10 Watt.


</ img>


</ img>


</ img>


</ img>





Und natürlich Dockingstationen und langlebige Kabel. Angesichts der allgemeinen Umstellung auf Typ C sind Dockingstationen äußerst nützlich. Verbatim hat viele von ihnen. Angefangen von den traditionellen Optionen mit USB-Hub, HDMI und Ethernet bis hin zu einem exotischen Adaptertyp von Typ C bis VGA. Fälle sind unterschiedlich, vielleicht wird jemand nützlich sein.


</ img>


</ img>


</ img>


</ img>


</ img>