Insider: Vivo Nex 3 erhält einen rahmenlosen Bildschirm, der mehr als 100% der Fläche einnimmt

Der maßgebliche Insider der Mobilfunkbranche von Ice Universe hat ein neues Leck gemeldet, das die folgenden Probleme behebt

Smartphone vivo.

Was zeigte

Blogger auf Twitter gepostetBild einer Glasscheibe mit gewölbten Kanten bei 90 Grad, die angeblich für Vivo Nex 3 entwickelt wurde. Dem Blogger zufolge kann das nächste Smartphone des Unternehmens eine solide Glasschale erhalten, bei der der Bildschirm mehr als 100% des Platzes auf der Vorderseite einnimmt. Ingenieure erzielen diesen Effekt durch die gekrümmte Anzeige, die sich bis zu den Seitenkanten des Geräts erstreckt und die projizierte Fläche vergrößert. Außerdem verliert das Gerät die Ausschnitte für die Kamera und "knallt".

"Das Verhältnis von Bildschirm zu Körper beträgt mehr als 100%, wenn Sie sich auf die Berechnungsmethode" Bildschirmfläche / projizierte Fläche "verlassen", fügte Ice Universe hinzu.

Tatsächlich nimmt diese Berechnungsmethode "flach" anEin Teil der Anzeige auf der Vorderseite des Geräts ist 100%, und alles, was über die Grenzen hinausgeht, wird als zusätzlicher projizierter Bereich berücksichtigt, in dem auch das Bild angezeigt wird. Die Methode ist witzig, dient aber eher der Vermarktung, denn das Display, das 110% des Geräts ausmacht, klingt viel cooler als nur "rahmenlos". Darüber hinaus bereitete Samsung laut Angaben der meisten Ice Universe ein ähnliches Smartphone vor, schloss das Projekt jedoch ab.

"Er hat kein Loch, keinen Schnitt, es ist ein solider Bildschirm und seine Stirn und sein Kinn sind ebenfalls erstklassig", schrieb Ice Universe.

Sieht aus wie der Vivo Nex 3 einen festen Körper mit bekommen wirdeinziehbare Kamera, aber die Worte "ganzen Bildschirm" werfen noch mehr Fragen auf. Vielleicht hatte der Blogger im Sinn, dass das Smartphone einen Doppelbildschirm wie die Vivo Nex Dual Display Edition erhalten oder ein Display nach dem Vorbild des Galaxy Edge implizieren würde.