Die Libra-Technologie ist keine dezentrale Kryptowährung

Die Möglichkeit, Geld von einem Smartphone an ein Smartphone ohne Bankkonto zu senden. Dieser hier

der moment scheint die meisten banker erschreckt zu habenAuf der ganzen Welt ist die Aufregung um die bevorstehende Kryptowährung der Zuckerberg-Waage alles andere als vollständig. Dazu kommen Öl- und Bitcoin-Experten, die argumentieren, dass die Waage überhaupt nicht zum Konzept der Kryptowährung passt. Die eigene digitale Währung von Facebook befindet sich seit langer Zeit in der Entwicklung, wurde jedoch kürzlich angekündigt. Und diejenigen, die verstehen, was Blockchain ist, was Bitcoin und Dezentralisierung. Sie wissen mit Sicherheit, dass Libra keine Kryptowährung sein kann und nicht dasselbe Sicherheitsniveau bietet, das Bitcoin besitzt.

Kryptowährung

Die weltweit erste echte Kryptowährung unterGeben Sie den Namen bitcoin und im Namen der Währung das Wort crypto ein, da eine solide Ende-zu-Ende-Verschlüsselung vorliegt. Das Hacken oder Abfangen einer solchen Transaktion ist nahezu unmöglich. Und die Transaktion kann auch nicht verloren gehen, sie kann nicht verborgen werden und Spuren hinterlassen, weil jede Aktion in einem Protokoll aufgezeichnet wird, aber nicht einfach, sondern verteilt, das heißt, sie kann nicht von einzelnen Benutzern verwendet werden, sondern nur von allen. In diesem Fall wird das System keinen Erfolg haben, weil Millionen von Menschen sich selbst täuschen müssen. Es gibt keine Kontrolle im Bitcoin-Netzwerk, alles ist für jeden Benutzer kostenlos, es gibt keine zentrale Verwaltung, keinen Direktor oder eine Verwaltungsstruktur.

Waage ist keine Krypta?

Vergleichen Sie die Waage sogar mit der Bitcoin-Kryptowährungzu Unrecht, da es von der Libra Association verwaltet wird und dies ein geschlossenes System ist, ist dies der Kreis bestimmter Personen, Organisationen, die sorgfältig ausgewählt werden. Diese Struktur verwaltet alle Transaktionen und unterstützt auch eine eigene Version der Blockchain. Nach dem Start werden 100 Partner alles verwalten, und niemand anderes wird zugelassen.

Darüber hinaus impliziert auch die Struktur der Waage nichtKeine Dezentralisierung, und für die Kryptowährung und die Blockchain im Allgemeinen ist dies das Hauptmerkmal. Und alle zentralisierten Systeme sind von Zeit zu Zeit Erschütterungen ausgesetzt. Sie verfügen nicht über die Stabilität, die Kryptowährung bietet. Jedes Mitglied des Vereins (der zukünftige Libra-Vorstand) zahlt einen Mitgliedsbeitrag von 10 Millionen US-Dollar, der der gesamten digitalen Währung vorbehalten ist. Die Rücklage besteht aus Immobilien, von Realgeld über Wertpapiere bis hin zu Edelmetallen, Immobilien und anderen Vermögenswerten. Es stellt sich heraus, dass dies die gleiche Zentralbank ist wie die anderen. Diese Reserven geben der Waage Stabilität. Während Bitcoin absolut keine Reserve hat, auch nicht einen Dollar.

Bank im Smartphone

Die Waage ist nach Ansicht von Experten zentralisiertdas Netzwerk, so hat es nicht die Vorteile der Kryptowährung, das Board kann jedem den Dienst verweigern, es kann Transaktionen abbrechen, Informationen darüber anfordern, an wen Sie übertragen, wie viel. In der Regel eine normale Bank, nur in einem Smartphone und mit einem sozialen Netzwerk anstelle Ihrer Bank. Und wenn Sie sich an den Ruf von Facebook erinnern, stellt sich die Frage, ob die Nutzer bereit sind, ihnen ihr Geld anzuvertrauen.

Im Allgemeinen, Waage, ist dies ein weiterer Versuch zu schaffenAlternative zum staatlichen Geldmonopol. Konkurrenten der Waage sind also keine Kryptowährungen, sondern Staats- und Geschäftsbanken. Und es ist unwahrscheinlich, dass sie einen so starken Konkurrenten abgeben.