Sehen Sie sich die Röntgenstrahlen der riesigen Atomblasen an - so absorbiert das Schwarze Loch Energie und gibt sie zurück

Die von den Hubble- und Chandra-Teleskopen aufgenommenen Bilder zeigen wahrscheinlich den Absorptionsprozess der Zentrale

galaktisches schwarzes Loch der Energie undihren Rücken loslassen. Ein anderer Grund für das Auftreten solcher Energiemassen kann eine Sternexplosion sein, aber es ist immer noch nicht klar, warum diese Blasen unterschiedlich sind - angesichts der Tatsache, dass eine kleinere Blase Synchrotronstrahlung oder energiereiche Röntgenstrahlung von spiralförmigen Elektronen emittiert, während eine größere Blase auftritt Nein.

In den Fotografien sind die Röntgenfrequenzen (von Chandra beobachtet) in Purpur und Rosa und die Frequenzen des sichtbaren Lichts (von Hubble) in Rot und Blau dargestellt.

In der Zukunft werden Astrophysiker ähnliche Phänomene und die Prinzipien ihrer Entstehung untersuchen.

Zuvor erzählte "Hightech", wie man arbeitetGravitationswellen- und Neutrino-Observatorien, da Wissenschaftler das Zusammenfließen zweier schwarzer Löcher aufgrund von Wellen in der Raum-Zeit-Struktur feststellen konnten und wie seltene Fundamentalpartikel den Blick hinter die hypothetische Wasserstoffwand an der Grenze des sichtbaren Universums werfen.