Die NASA hat ein Videopanorama des Mars veröffentlicht, das von Curiosity aus dem Kamm von Vera Rubin gemacht wurde

Der Rover Curiosity stieg vom Kamm des Faith Rubin ab, der sich auf dem Mount Eolida - dem zentralen Gipfel - befindet

Mars-Krater-Sturm. Darauf recherchierte und filmte der Rover mehr als ein Jahr lang ein Videopanorama, bevor er mit dem Bohren aufhörte.

Neugierde landete 2012 im Gale CraterJahr Seitdem begann er geologische und chemische Untersuchungen des Marsbodens durchzuführen, weshalb der Rover zu diesem Riesenkrater geschickt wurde. Es ist deutlich sichtbar, tiefe Schichten des Bodens, und der Mangel an Erosion und Wasser zerstört es nicht.

Vor kurzem wurde das Gerät auf Pufferbatterien umgestellt,Auf diese Weise kann das Gerät noch einige Jahre auf der Marsoberfläche arbeiten. Ein anderes Gerät, der Opportunity Rover, ist seit fast einem halben Jahr nicht mehr verfügbar - nach einem heftigen Staubsturm auf dem Mars. Die NASA wird weiterhin versuchen, mindestens bis Ende Januar 2019 Kontakt mit Opportunity aufzunehmen - möglicherweise sammelt der Rover Energie.

Zuvor entdeckte Curiosity auf dem Mars ein UngewöhnlichesBrillanter und glatter Stein, wie ein Stück Gold. Die NASA hat es bereits Little Colonsay genannt - zu Ehren einer kleinen Insel in der Nähe von Schottland. Dies ist wahrscheinlich ein Meteorit, aber dies kann nur nach einer chemischen Analyse gesehen werden.