Die NASA wird eine neue Atomuhr in den Weltraum schicken. Dies wird den Start von Weltraummissionen mit großer Reichweite beschleunigen.

Mit der neuen Atomuhr Deep Space Atomic Clock können Weltraumsatelliten in ferne Regionen gelenkt werden

Sonnensystem Die Deep Space Atomic Clock verbessert die Genauigkeit der Positionsmessung des Raumfahrzeugs und beschleunigt die Übertragung von Signalen an dieses.

Um die Position des Raumfahrzeugs zu bestimmenJetzt senden Wissenschaftler vom Labor ein Signal an die Atomuhr, das von ihnen reflektiert wird und zur Erde zurückkehrt. Das Signal bewegt sich fast mit Lichtgeschwindigkeit, sodass Wissenschaftler die Entfernung zwischen der Erde und dem abgefeuerten Weltraumobjekt genau berechnen können.

Deep Space Atomic Clock ermöglicht es Ihnen, automatischBerechnen Sie die Entfernung zu entfernten Weltraumobjekten. Mit Hilfe dieser Technologie wird die Menschheit in der Lage sein, autonome Weltraumflüge mit einer minimalen Anzahl von Befehlen durchzuführen, die manuell von der Erde gesendet werden.

Die NASA stellt fest, dass dies umso genauer sein wirdJe genauer der Startzeitpunkt des Signals ist, desto genauer können Sie den Standort des Raumfahrzeugs ermitteln. In der Deep Space Atomic Clock beträgt die Reflektionszeit eines Signals vier Tage lang nicht mehr als eine Nanosekunde. Um diese Frequenzdrift zu stabilisieren, werden für die Oszillatorschwingungen in diesen Uhren Quecksilberionen verwendet.

Zuvor sprach "High Tech" über die Technologie der Atomuhren und das Prinzip ihrer Arbeit.