Oppo K3: Verlassen der Frontkamera, schnelles Aufladen von VOOC 3.0, Snapdragon 710-Chip und Preisschild ab 230 USD

In China ist die Präsentation eines weiteren Low-Cost-Smartphone-Unternehmens Oppo.

Was ist bekannt?

Das Gerät namens Oppo

K3 und es sieht dem Flaggschiff Oppo Reno sehr ähnlich: eine Vitrine mit abgerundeten Kanten, ein Display ohne Öffnungen und Öffnungen, eine nach vorne gerichtete Kamera und eine Dual-Hauptkamera. Es ragt übrigens auch nicht aus dem Koffer heraus.


</ img>


</ img>



Die Diagonale des Oppo K3-Bildschirms beträgt 6.5 Zoll mit AMOLED-Matrix, Full HD + -Auflösung und DC-Dimmfunktion, die Bildschirmflimmern reduziert. Für die Leistung des Gerätes ist Snapdragon Prozessor 710 gepaart mit 6/8 GB RAM und Grafikbeschleuniger GameBoost 2.0 verantwortlich. Die Kamera im Smartphone ist, wie wir oben bereits geschrieben haben, doppelt so groß. Das Hauptmodul hat 16 MP und das Zusatzmodul 2 MP. Frontkamera 16-Megapixel mit Face Unlock-Funktion.


</ img>


</ img>



Die Batteriekapazität in der Neuheit ist 3765mAh Es gibt einen proprietären VOOC 3.0-Schnellladeanschluss, einen USB-C-Anschluss, eine Kopfhörerbuchse und einen Subscreen-Fingerabdruckscanner. Oppo K3 funktioniert auf Android 9 Pie mit ColorOS 6.0 Shell.

Preis und wann warten

Der Verkauf des Geräts beginnt heute in China. Der Preis für Version 6/64 GB beträgt 230 USD und für Version 8/128 GB 274 USD. Ob das Gerät auf dem Weltmarkt erscheinen wird, ist noch nicht bekannt.