Planetside 2 hat ein großes Update.

Für das einzige MMOFPS-Genre in Planetside 2 wurde ein umfangreiches Update veröffentlicht. Das Spiel wurde auf eine neue Grafik übertragen

Motor, fügte eine neue Fraktion hinzu und überarbeitete das Spawn-System grundlegend.

Was hat sich geändert?

Vielleicht die wichtigste Neuerung für das Spiel.war die Einführung der Schnittstelle DirectX 11. Dies hat die Leistung auf allen Arten von kompatiblen Geräten erheblich gesteigert. Außerdem haben die Entwickler die interne Forgelight-Engine aktualisiert und daran gearbeitet, interne Dateien zu verschlüsseln, was die Arbeit der Betrüger erschweren sollte. Die Produktivität hat sich wirklich verbessert, aber mit einer Einschränkung: Das Gamma im Spiel ist übermäßig gesättigt, wie sich viele Spieler beschweren. Außerdem wurden die Texturen der Charaktere und einige Effekte verbessert, insbesondere der Rauch wurde viel dichter.


</ img>

Das Update wird den Inhabern eines kostenpflichtigen Abonnements gefallen. Ein separater Teil der Nanite Systems-Mitarbeiter wurde für sie eingeführt. Die Agenten sind in Infanterieklassen vertreten und mit Waffen der Serien NS und NSX bewaffnet. Sie können nur für die kleinste Fraktion auf dem Kontinent kämpfen. Auf diese Weise bekommt die Verliererseite aufgrund des Mangels an Kämpfern Verbündete mit erfahreneren Spielern. Die neueste Innovation war die Verarbeitung des Laich- und „Schnellkampfsystems“. Alle Änderungen zielten darauf ab, dass die Spieler gleichmäßig auf dem gesamten Kontinent verteilt waren, anstatt sich auf ein paar wichtige Standorte zu konzentrieren.


</ img>

Ich habe Daybreak und die traditionellen Brötchen nicht vergessen. Zu Ehren der Veröffentlichung eines so wichtigen Updates haben sie eine Kampagne mit doppelter Erfahrung gestartet, die vom 28. April bis 5. Mai dauern wird. Zu Beginn der Kampagne haben sie noch Zeit, um die Fehler zu beheben. Und wenn Sie einen Aktionscode eingeben NSOPS2019dann kommt die NSX Tengu-Maschinenpistole auf Ihr Konto als Kirsche auf dem Kuchen.