Test 34-Zoll-Monitor LG 34WK95U mit Nano IPS-Matrix, einer Auflösung von 5120x2160 und HDR


</ img>

Die Palette von LG im Moment gibt es viele Monitore verschiedener Klassen und Designs, einschließlich Gaming,

Niedrige Kosten, Top 4K, gebogen, glatt. Heute verfügen wir derzeit über einen der besten LG 34WK95U-Monitore, in dem das Unternehmen die meisten möglichen modernen Technologien gesammelt hat, die sich im Arsenal des Herstellers befinden. Es ist die ultimative Lösung für professionelle Fotografen und Videobearbeiter. Mal sehen, wie gut er in Wirklichkeit ist.

Was ist das?

LG 34WK95U - 34-Zoll-Monitor mit 10-Bit-NanoIPS-Matrix, 5K2K UltraWide-Auflösung (5120 × 2160), Bildwiederholfrequenz 60 Hz, Betrachtungswinkel 178 °, maximale angegebene Helligkeit 450 cd / m2 (Peak 600 cd / m2), HDR-Unterstützung und eine matte Antireflexbeschichtung.

Was macht ihn interessant?


</ img>

LG 34WK95U ist als Foto-Lösung positioniertund Videoverarbeitung, was bedeutet, dass die Anforderungen an die Bildqualität höher sind als bei Multimedia- oder Gaming-Modellen. Der Monitor verwendet eine 34-Zoll-Matrix mit einem Verhältnis von 21: 9 und einer ungewöhnlichen Auflösung von 5K2K UltraWide (5120 × 2160). Wenn dies einfacher ist, müssen Sie dem 27-Zoll-4K-Monitor weitere 33% der Fläche hinzufügen. Bei der Verarbeitung von Videos in 4K ist dies sehr praktisch: Sie sehen das gesamte Bild und die Symbolleiste. Es wird die sogenannte Nano-IPS-Matrix verwendet (nachstehend werden wir genauer sehen, um was es sich handelt), die eine Farbdeckung von 98% des DCI-P3-Farbraums und 135% sRGB aufweist. Der Monitor unterstützt HDR und ist VESA DisplayHDR 600 zertifiziert. Eine der Anforderungen des Standards ist eine Spitzenhelligkeit von 600 cd / m2. Gleichzeitig beträgt die maximale Displayhelligkeit 450 cd / m2, das statische Kontrastverhältnis beträgt 1200: 1. Von den Ports gibt es DisplayPort, 2xHDMI, 1xThunderbolt 3 (einschließlich der Möglichkeit, den angeschlossenen Laptop mit Strom zu versorgen) und einen USB 3.0-Hub. Von den Boni gibt es ein eingebautes Audiosystem 2x5 W und einen Spielemodus mit Dynamic Action Sync-Technologie, um die Eingangsverzögerung zu reduzieren. Bei einer Auflösung und Bildwiederholfrequenz von 60 Hz sind Spiele nicht das Hauptmerkmal des Monitors.

Was ist enthalten?


</ img>

Im Lieferumfang enthalten - der Monitor selbst, Stromkabel (Einheit)integriertes Netzteil), DisplayPort-, Thinderbolt 3-Kabel, USB zum Anschließen eines Hubs, mehrere Clips und eine Halterung für saubere Verkabelung und Dokumentation.

Wie sieht das LG 34WK95U aus?


</ img>


</ img>



Der Monitor sieht dabei streng und ordentlich aussehr stylisch. Die gesamte Frontplatte ist eine einzige Ebene mit Antireflexbeschichtung. Im ausgeschalteten Zustand sieht sie aus wie eine schwarze Oberfläche. Die Rahmen sind an allen vier Seiten dünn. Der Minimalismus des Erscheinungsbildes fügt das Fehlen jeglicher Anzeichen vor. LG entschied sich sogar, das Logo zu entfernen, das sich normalerweise unter dem Bildschirm befindet:


</ img>

Der Monitor hat keine glänzenden Teile, der gesamte Kunststoff ist matt. Der vordere Teil ist schwarz, die Rückseite ist weiß:


</ img>

Stand breit, aus Metall mitKunststoffabdeckung in Silber und ein kleines Logo auf der rechten Seite. Es besteht aus einem dünnen Teil des Kreises, LG nennt es Edge-ArcLine. Auf jeden Fall sieht es stylisch aus:


</ img>


</ img>


</ img>


</ img>





Die ganze Rückseite aus weißem Matt. In der Mitte - eine Plattform zum Befestigen der Beine, links davon sind Anschlüsse:


</ img>

Die Plattform mit den Anschlüssen ist etwas zurückgesetzt, was für die Montage an der Wand praktisch ist (wird von der Konstruktion vorgegeben):


</ img>

Nachfolgend finden Sie einen Fünfwege-Joystick zum Einstellen des Monitors. Diese Lösung hat LG schon lange in ihren Monitoren eingesetzt. Einfach und sehr praktisch. An den Seiten - Perforation, unter der sich Stereo-Lautsprecher befinden:


</ img>


</ img>



Das Erscheinungsbild des LG 34WK95U erwies sich als so praktisch wie möglich: Nichts überflüssig und wirkt gleichzeitig stylisch und universell.

Was ist mit Benutzerfreundlichkeit, Anpassung und Konnektoren?


</ img>

Das Design des Monitors steht und steht vertraut, ohneeinige exotische Funktionen. Nur eine Grundeinstellung für Höhe und Neigung, Drehung und Hochformat ist nicht vorgesehen. Der Höheneinstellungsbereich des Monitors beträgt 110 mm:


</ img>


</ img>



Die Neigung kann von -2 ° bis 15 ° eingestellt werden:


</ img>


</ img>



Alle Ports befinden sich auf einer kleinen Baustelle inAussparung links vom Montagebein. An den Anschlüssen befinden sich zwei HDMI 2.0, DisplayPort 1.4, Thunderbolt 3 mit Power Delivery-Unterstützung, zwei USB 3.0-Anschlüsse (plus USB 3.0 Typ B zum Anschließen eines Hubs) und Kopfhörer- oder Lautsprecherausgang:


</ img>


</ img>



Alle Kabel können sorgfältig mit einer abnehmbaren Halterung montiert werden:


</ img>


</ img>



Sie können die Monitoreinstellungen steuernVerwenden Sie das Bildschirmmenü, das vom Joystick gesteuert wird. Wenn Sie beim ersten Klicken auf das erste Mal klicken, wird das Bildschirmmenü mit Schnelleinstellungen angezeigt, über das Sie die Signalquelle wechseln, den Betriebsmodus überwachen, die Überwachungseinstellungen aufrufen oder einfach ausschalten können. Im erweiterten Menü können Sie die voreingestellten Bildmodi umschalten, manuelle Einstellungen für Farbwiedergabe, Helligkeit, Kontrast und viele erweiterte Einstellungen vornehmen, darunter den Betriebsmodus der USB-Anschlüsse, Schalter für Super Resolution +, DFC-Funktionen:


</ img>


</ img>


</ img>


</ img>


</ img>


</ img>


</ img>


</ img>


</ img>


</ img>


</ img>


</ img>


</ img>


</ img>


</ img>


</ img>


</ img>


</ img>


</ img>


</ img>


</ img>


</ img>


</ img>


</ img>

























Für PC gibt es eine OnScreen Control-Anwendung, dieMit Hilfe spezieller Modi können Sie den Bildschirm auf verschiedene Arten aufteilen, etwa dieselben Einstellungen wie mit dem Bildschirmmenü vornehmen und bestimmte Einstellungen mit Anwendungen verknüpfen. Infolgedessen wechselt der Monitor selbst, wenn die entsprechende Anwendung gestartet wird:


</ img>


</ img>


</ img>


</ img>


</ img>






Und wie sieht es mit der Bildqualität aus?


</ img>

Der Monitor verwendet AH IPS-Matrix miteine Diagonale von 34 Zoll, W-LED-Hintergrundbeleuchtung und eine Auflösung von 5120x2160. Die Bitbreite beträgt 10 Bit, dies ist jedoch eine Option 8 Bit + FRC. HDR wird unterstützt, der Monitor ist VESA DisplayHDR 600 zertifiziert Die Geheimwaffe des Monitors ist seine eigene Nano IPS-Technologie. Wenn Sie es so einfach wie möglich beschreiben, wird eine Nanopartikelschicht auf die W-LED-Hintergrundbeleuchtung aufgebracht, die Licht mit einer bestimmten Wellenlänge absorbiert. Zum Beispiel einige Farben, die das Bild etwas verzerren. Dadurch wird die Farbgenauigkeit verbessert. Matrizen mit Nano IPS haben eine viel breitere Farbabdeckung als üblich: Sie versprechen bis zu 98% des DCI-P3-Farbraums und bis zu 135% sRGB.


</ img>

Die Matrix hat eine Frequenz von 60 Hz, die Reaktionszeit beträgt 5 ms.Betrachtungswinkel von 178 ° horizontal und vertikal, die maximal beanspruchte Helligkeit beträgt 450 cd / m2 und Spitzenwert 600 cd / m2 (letzteres ist eine der Voraussetzungen für die Zertifizierung von VESA DisplayHDR 600). Das Bild ist wunderschön, maximale Blickwinkel. Der Monitor ist nicht gekrümmt und es gibt keine kritischen ungleichmäßigen Beleuchtungen und Licht. Wir haben die Monitoranzeigen in den voreingestellten Modi gemessen, die Anzeigen liegen sehr nahe an den angegebenen. Bei HDR betrug die maximale Helligkeit 581,694 cd / m², die Helligkeit des schwarzen Felds - 0,507 und der statische Kontrast - 1147: 1. Im Benutzermodus betrug die maximale Helligkeit 432,372 cd / m2, die Helligkeit des schwarzen Felds - 0,457 cd / m2 und der Kontrast - 946: 1. Die Werkskalibrierung ist sehr gut: Im sRGB-Modus liegen alle Anzeigen nahe an den Referenzwerten und die Farbfehlerrate ΔE überschreitet nicht 4:


</ img>


</ img>


</ img>


</ img>


</ img>






Im DCI-P3-Modus zeigt der Monitor den entsprechenden Farbbereich, der deutlich breiter als sRGB ist, aber das Bild wird in Schattierungen ein wenig blau dargestellt:


</ img>


</ img>


</ img>


</ img>


</ img>






Eine ähnliche Situation im Kinomodus:


</ img>


</ img>


</ img>


</ img>


</ img>






Alle Messungen wurden in den Werkseinstellungen ohne Anpassung vorgenommen. Niemand verbietet, das Bild an Ihre Bedürfnisse anzupassen, obwohl alles sehr gut ist.

Was sind die zusätzlichen Funktionen?


</ img>

Wie bereits oben beschrieben, kann die Arbeitsumgebung gemeinsam genutzt werden.verschiedene Konfigurationen von mehreren Fenstern, was für solche Größen und Auflösungen des Monitors recht bequem ist. Lassen Sie die eingebauten Lautsprecher kein gutes Audiosystem ersetzen, aber sie klingen überraschend laut und nicht von schlechter Qualität. Es gibt mehr als genug für das Ansehen von Filmen. Von den nützlichen Funktionen ist es möglich, den Laptop vom Monitor (85 W) aufzuladen und ein Bild über dasselbe Kabel zu übertragen. Es ist sehr praktisch, ein Laptop muss nicht zusätzlich an eine Steckdose angeschlossen werden


</ img>

Der Monitor ist mit einem Lichtsensor und ausgestattetWenn Sie möchten, können Sie die automatische Helligkeitsanpassung aktivieren. Natürlich gibt es proprietäre Bildverbesserungstechnologien. Einschließlich Digital Fine Contrast (DFC), der das Bild (theoretisch) kontrastreicher macht, die Funktion Super Resolution +, um die Bildschärfe zu erhöhen. Es gibt einen Spielemodus mit Dynamic Action Sync-Technologie, um die Eingangsverzögerung zu reduzieren, obwohl der Monitor selbst nicht als Spiel positioniert ist. Für Hardcore-Spieler reicht die 60-Hz-Bildwiederholfrequenz nicht aus, gelegentlich ist das Spielen jedoch recht angenehm.

Im trockenen Rückstand

Monitor LG 34WK95U - eine interessante UniversalitätLösung für viele Anwendungsszenarien. Die große Diagonale, Auflösung und hochwertige Matrix mit großem Farbraum, hochwertiger Werkskalibrierung und HDR-Unterstützung ermöglichen den Einsatz sowohl für die Foto- und Videobearbeitung, für einfache Büroarbeiten als auch für Unterhaltungszwecke wie z. B. Filme oder Spiele. Letzteres ist zwar nur für Gelegenheitsspieler, die episodisch spielen, um sich zu entspannen. Der Monitor sieht sehr stilvoll aus und verfügt über einen USB-Hub und einen kompletten Satz moderner Videoeingänge, einschließlich Thunderbolt 3 mit der Funktion zum Aufladen externer Geräte. Dadurch können Sie den Laptop einfach mit einem Kabel an den Monitor anschließen und arbeiten (natürlich, wenn der Laptop das Aufladen mit Typ-C unterstützt). LG 34WK95U wird erwartungsgemäß um einen beeindruckenden Betrag gebeten. Der Monitor wird im April in den Verkauf gehen, der Preis wird sein 40 000 UAH

5 Gründe für LG 34WK95U:

  • hochwertige 34-Zoll-AH-IPS-Matrix 5120x2160 mit guter Kalibrierung;
  • Hohe Spitzenhelligkeit, großer Farbraum und HDR-Unterstützung;
  • stilvolles Aussehen;
  • ein kompletter Satz moderner Video-Schnittstellen, einschließlich Thunderbolt 3;
  • ein Hub mit zwei USB 3.0 und die Fähigkeit, 3 über Thunderbolt angeschlossene Geräte aufzuladen.

2 Gründe, LG 34WK95U nicht zu kaufen:

  • hohe Kosten;
  • Sie suchen nach einem schnelleren Monitor für Spiele.

LG 34WK95U-W

Der weltweit erste Monitor mit einer Auflösung von 5120 x 2160

Das LG 34WK95U-W ist ein 34-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 5K. Seine Helligkeit kann 600 cd / m² erreichen. Der Monitor ist höhenverstellbar und mit einem Thunderbolt 3 USB-C-Anschluss ausgestattet.

professionelles Werkzeug

Spezifikationen von LG 34WK95U

Diagonale
34 ″

Matrixtyp
AH-IPS (Nano-IPS)

Seitenverhältnis
21: 9

Auflösung
5120x2160

Kontrast
1200: 1

Betrachtungswinkel
178/178

Pixelabstand
0,1554 × 0,1554 mm

Reaktionszeit
5 ms

Helligkeit
450 cd / m² (600 cd / m² Spitze)

Beschichtung
Entspiegelt

Anschlüsse und Anschlüsse
Thunderbolt 3, DisplayPort 1,4, 2 × HDMI 2,0, Audio 3,5 mm, 2 × USB3.0, Kensington-Schloss

Wandhalterung
VESA 100 × 100

Größe (mit Ständer)
816,9 x 559 x 234,3 mm

Gewicht (mit Standfuß)
9 kg


Für diejenigen, die mehr wissen wollen:

  • LG 32UD99 Videobewertung: ein stylischer 4K-Monitor mit HDR
  • Videobewertung LG 43UD79: ein riesiger 4K-Monitor
  • LG 32GK850G Test: 32-Zoll-Gaming-Monitor mit QHD- und G-Sync-Auflösung
  • LG 27UD69P Review: Erschwinglicher Multimedia-27-Zoll-4K-Monitor