Russland wird die Fregatten des Projekts "22350" ausrüsten "48 Marschflugkörper" Kaliber "

Die Fregatten des Projekts "22350" können in einer Entfernung von 500 bis 1.000 Seemeilen von der Küste (926 bis 1 852 km) frei operieren.

. Derzeit sind 14 dieser Schiffe bei der russischen Marine im Einsatz.

Engineering im Norden beschäftigtDesignbüro (PKB). Infolge der Modernisierung wird die Verdrängung der Fregatten auf 7.000 Tonnen zunehmen, und in ihrem Arsenal werden neben dem Kaliber auch Hyperschall-Zirkon-Raketen auftauchen.

Früher hat die US Navy in den kommenden Jahrenkann die Entwicklung von vier neuen Klassen von Roboterschiffen bestellen. Im Rahmen dieser Strategie plant die Marine die Entwicklung von drei Arten von Roboterschiffen. Darunter befinden sich ein schwerer Roboter-Flugzeugträger, ein durchschnittlicher Roboter für die Durchführung elektronischer Kriege, ein kleiner Roboter-Bergmann und ein Miniatur-Aufklärungsschiff.