Samsung Galaxy Fold: eine vorläufige Beurteilung

Die Samsung-Linie mit dem Index F ist eine Sandbox für Versuchsmodelle. Für die Geräte, die das sind

Ihre Kategorie sind Pioniere, die es nicht sindEntwickelt für massive Verkäufe. Das Unternehmen, das Galaxy Fold faltet, gilt übrigens nicht als Flaggschiffmodell. Das Smartphone wird als Modell positioniert, das eine neue Produktkategorie eröffnet. Der Verbraucher sollte das Gerät also nicht als Flaggschiff des Unternehmens betrachten. Es ist eher ein Bildmodell, eine eigene Kategorie.

Im Wettlauf um Führung im Clamshell-Segment mitEinige Hersteller sind an flexiblen Displays beteiligt, aber Samsung hat einige Vorteile und sieht aus wie ein Favorit. Dies ist darauf zurückzuführen, dass das koreanische Unternehmen seine eigenen flexiblen Displays produziert. Es ist logisch, dass die Koreaner als erste ihre Version zeigten. Im Mai wird das Smartphone bereits in Europa und somit bei uns in den Läden erscheinen. Für wen ist dieses Smartphone gedacht? Für Kenner der mobilen Technologie, die ein innovatives Gerät ausprobieren wollen, das sich grundlegend von den üblichen Smartphones unterscheidet. Dies ist die erste Änderung des Formfaktors seit dem Aufkommen von Monoblock-Smartphones. Es ist klar, dass dieses Gerät aufgrund seines Preises nicht massiv sein soll, die Exklusivität nicht alle Menschen anzieht, diese Kategorie ist extrem klein.

Design, Ergonomie

Das Smartphone kann wirklich einzigartig sein,denn es gibt noch keine. Im zusammengeklappten Zustand ist das Gerät ziemlich kompakt, und beim Zerlegen wird es eher zu einem Tablet, da der Bildschirm auf acht Zoll vergrößert wird. Darüber hinaus hat sich das Smartphone bereits als Standard-Smartphone erwiesen, wodurch das Gerät leichter wird. Es ist durchaus möglich, im Standardzustand mit dem Gerät zu arbeiten, da es einen externen zusätzlichen Bildschirm hat. Grundsätzlich kann man wie beim gewöhnlichen Modell auf das Smartphone verzichten. Das Tippen ist zwar nicht sehr bequem, der Bildschirm ist immer noch nicht so groß. Was das Arbeiten mit einer Hand angeht, ist dies nicht sehr bequem, die Dicke ist mehr als üblich, außerdem kann das Gerät nicht mit einer Hand geöffnet werden, und im Allgemeinen ist dieses Gerät für beide Hände wie ein normales Tablet.

Bauqualität, Kleinteile - alles auf höchstem NiveauKein Wunder, ein erstklassiges Gerät für solches Geld hat nicht das Recht, unvollkommen zu sein. Der einzige Moment verdirbt den Eindruck (visuell) - eine große Anzahl von Glasflächen. Das Smartphone wird schnell mit Aufdrucken verschmutzt und sieht nicht sehr ordentlich aus, so dass Sie immer einen Lappen dabei haben müssen. Natürlich ist diese Krankheit fast alle Flaggschiffe, die erstklassige glänzende Materialien und große Bildschirme verwenden. Das Gerät ist kompakt genug, um es in der Tasche oder in einer kleinen Handtasche zu tragen. Wenn sich jedoch an derselben Stelle kostenlose Karten befinden, sollten Sie darauf vorbereitet sein, dass sie sich in der Muschel befinden. Der Bildschirm leidet nicht darunter, aber die Karte selbst kann auf diese Weise versehentlich verloren gehen.

Stereolautsprecher an beiden Enden installiert, Tonrecht laut und gut lesbar ist der Vibrationsmotor auch gut zu spüren. Das untere Ende enthält den USB-C-Anschluss. Auf der linken Seite des Empfängers simok (zwei Karten). Für microSD-Karten gibt es keine Unterstützung, da genügend interner Speicher vorhanden ist und der UFS 3-Standard schnell ist.

Hauptbildschirm

</ p>

Es hat keinen Sinn, über den externen Bildschirm zu sprechen, es ist normal,ohne spezielle Chips. Die Diagonale des internen Displays beträgt 7,3 Zoll bei einer SuperAMOLED-Auflösung von 2152 x 1536 oder QXGA + -Matrizen. Die Pixeldichte beträgt 414 ppi, der Helligkeitsrand ist groß, die Einstellung erfolgt automatisch, AlwaysOn Display wird unterstützt. Gleichzeitig scheint AlwaysOn Display nur als externes Display erforderlich zu sein. Warum befindet es sich im Inneren? Aber wie der Hersteller es wollte, offenbar für diejenigen, die das Gerät offen halten.

Die Hauptfrage vieler Skeptiker ist, wie viele Zyklenzerlegen, um sich hinzulegen, hält dem Display des Smartphones stand. Laut Samsung ist das Design auf bis zu zweihundert Zyklen ausgelegt. Das heißt, ein Tag, an dem Sie ein Smartphone hundertmal öffnen müssen, usw. fünf Jahre lang. Sogar ein Video über das Forschungsunternehmen wurde aufgenommen. Laut ungewöhnlicher Geometrie hatten viele Angst, dass die Schnittstelle nicht passen würde. In der Realität ist alles in Ordnung, da die Shell-Oberfläche für den Bildschirm optimiert ist. Das Bild auf dem Display ist mit einer Helligkeit von 800 einfach umwerfend, dh in der hellen Sonne ist alles perfekt sichtbar.

Kamera

Die Hauptkamera hier ist die gleiche wie das FlaggschiffS10 +, so macht es keinen Sinn, die Eigenschaften der Sensoren zu analysieren. Die einzige Sache - der Autofokus ist viel schneller. Vielleicht ist der Prozessor leistungsfähiger, der Speicher ist schneller. Drücken Sie die Seitentaste zweimal, um die Kamera zu starten. Jemand, der sich bei der Aufnahme an den großen Sucherbildschirm gewöhnt hat, ist möglicherweise unbequem, und die Helligkeit des externen Displays ist geringer, es schwindet in der Sonne. Ein weiteres Modul auf der Rückseite, etwas hervorstehend, aber nicht problematisch.

Autonomie

Der Akku hat hier eine Kapazität von 4380 mAh, dies jedochnicht eine Batterie, sondern zwei. Wenn das Smartphone geöffnet ist, funktionieren zwei Batterien, ein kleiner Akku ist in gefalteter Form beteiligt. Wenn Sie nicht länger als 6 Stunden pro Tag arbeiten, ist das Smartphone zwei Tage lang verfügbar. Längere Flaggenschiffe, weil der Chipsatz besser ist, der Speicher schneller und effizienter ist und das externe Display nicht so gierig nach Energie ist. In 80 Minuten sind beide Batterien von Grund auf wiederhergestellt, Hochgeschwindigkeitsaufladung und WLAN werden unterstützt. Es ist auch eine umgekehrte Aufladung möglich, dh Sie können das Gerät aufladen, beispielsweise Kopfhörer.

Hardware-Füllung

Die Basis der Eisenfüllung - Snapdragon-Prozessor855, 12 GB RAM an Bord, und das Laufwerk erhielt UFS 3 mit schnellem Speicherformat. Dieses Bundle ist knapp über die Arbeitsgeschwindigkeit hinaus. Wenn Sie Synthetics verwenden, dann stehen die Punkte in den Tests in der Spitze, und die Grafikleistung unterscheidet sich für verschiedene Displays. Und ihre Erlaubnis ist natürlich anders, Ressourcen werden anders eingesetzt.

Galaxy Fold behauptet, ein Gerät zu sein, das willdie weitere Entwicklung des Marktes bestimmen. Was im Mai veröffentlicht wird, ist eine wirklich kommerzielle Version, modifiziert, ohne Pfosten. Der Preis wird natürlich ziemlich groß sein. Aber Innovationen mussten immer bezahlt werden, andere Hersteller würden nach einiger Zeit aufholen und die Preise würden sicherlich nach unten kriechen.

</ p>