Samsung wird die Galaxy Note- und S-Serie aufgeben und ein Flaggschiff herausbringen - Galaxy One

Traditionell sollte Samsung im Februar nächsten Jahres das neue Flaggschiff Galaxy S einführen.

Logischerweise wird dies das Galaxy S11 sein. Der Hersteller scheint jedoch beschlossen zu haben, die Flaggschiff-Herrscher umzubenennen.

Was ist zu erwarten?

Der bekannte Insider Evan Blass (Evan Blass) gibt unter Bezugnahme auf zuverlässige Quellen an, dass das Galaxy S11 dies möglicherweise nicht ist.

Laut ihm plant Samsung, die Galaxy Note und S-Serie zu verbinden und nur eine zu veröffentlichen, jedoch mit einem neuen Namen - Galaxy One. Neue Flaggschiffe erhalten auch Unterstützung für den Signature Stylus S Pen.

Flaggschiffe mit großen Bildschirmen fahren nirgendwo hin. Erst jetzt werden es keine Vertreter des Galaxy Note sein, sondern klappbare Smartphones von Galaxy Fold.

Dieser Plan sieht ziemlich logisch aus, weilDie zehnte Generation von Note und S unterschied sich kaum: In Größe und Design sind sie kaum zu unterscheiden, die gleiche Geschichte mit Hardware und Kameras. Der vielleicht wichtigste Unterschied war die Verfügbarkeit eines aktualisierten Stifts für das Galaxy Note 10.

Natürlich ist dies zwar eine inoffizielle Information, aber wenn es sich dennoch bestätigt - im Winter werden wir das neue Samsung Galaxy One sehen.