Wissenschaftler haben Wespen entdeckt, die aus Spinnen Zombies machen. Und lass sie Befehle befolgen!

Forscher haben die Wespe von Polysphincta beobachtet - es ist bekannt, dass Insekten Larven auf den Rücken von Spinnen legen

die letzteren kümmern sich um ihre Jungen.

Nach dem Schlüpfen der Larven Zombiespinnenbeginnen, ein schützendes Netz zu weben, das einen Kokon um die Larve bildet und diese schneller wachsen lässt. Nachdem die Larve sich in eine Wespe verwandelt hat, frisst sie die Spinne und beginnt, nach einer neuen Beute zu suchen.

Das Thema der Studie war die Art und Weise der Wespenveranlasst Spinnen, die erforderlichen Aktionen auszuführen. Beobachtungen ergaben, dass bei Bissinsekten Ecdyson-Spinnen injiziert wurden - eine Substanz, deren Entwicklung der Spinne ein Signal über den Beginn der Häutung gibt.

Infolgedessen fängt die Arthropode an, ein Schutzgewebe zu weben, das sie normalerweise während des Abwurfens produziert, jedoch nicht um sich selbst herum, sondern um die Wespenlarve.

Bisher haben amerikanische Biologen das gefundenDer parasitäre Pilz Entomophthora muscae, der im Lateinischen "Insektenkiller" bedeutet, dringt in das Gehirn von Fruchtfliegen ein und ordnet sie vollständig seinem Willen zu.