Star Wars-Entwickler: Fallen Order reagierte auf den Vergleich des Spiels mit Dark Souls

Bei der letzten Star Wars-Feier kündigte Electronic Arts die Star Wars: Fallen Order an. Dann zeigten die Gamer nur

Storyline-Trailer mit Helden und Schurken, und die Details des Gameplays wuchsen immer mehr mit Gerüchten.

Was ist bekannt?

Entwickler sagten Spielern, die auf "nachdenklich" wartenboevka ", in dem die Verletzlichkeit des Gegners ausfindig gemacht werden muss. Die Spieler entschieden, dass der Fallen Order Dark Souls ähnlich sein würde, aber Stig Asmussen, der Direktor des Spiels, sagte, er habe sich von anderen Projekten inspirieren lassen.

In einem Interview für Press Start sagte der Entwickler, dass Star Wars: Fallen Order eher mit Metroid oder Legend of Zelda vergleichbar sei und den Spieler nicht für jeden Fehler bestrafen werde.

"Wenn Sie sich Zelda Wind Waker ansehenEin Feind wird auf eine bestimmte Weise erstellt, oder sogar Metroid, oder etwas Ähnliches, Feinde werden auf eine bestimmte Weise erstellt, und nach einer Verbesserung kann man sich einen neuen Ansatz einfallen lassen, und sie erscheinen nicht mehr so ​​kompliziert wie zuvor “, Stig Asmussen.

EA Public Relations Manager JayIngram fügte hinzu, dass die Hauptfigur Fähigkeiten erhalten wird, die es ihm ermöglichen, an zuvor geschlossene Orte zu gelangen. Star Wars: Fallen Order wird also ein lineares Spiel sein, aber die Spieler werden zu ihren Standorten zurückkehren können, um neue Gebiete zu finden und zu erkunden.