Die Hauptunterschiede zwischen dem Redmi K20 und dem K20 Pro

Vor ein paar Tagen kamen zwei neue Produkte der chinesischen Technogiant-Marke auf den Markt - das ist Redmi K20

und das Redmi K20 Pro (ausführlicher Test). Ihre offizielle Präsentation fand in Peking statt. Dort wurden die Anfangspreise für Smartphones bekannt gegeben: ab 1999 Yuan (289 USD) bzw. 2.499 Yuan (361 USD). Telefone haben mehrere Unterschiede, von denen Sie einige nicht einmal erraten können. Aus diesem Grund haben wir beschlossen, einen eigenen Beitrag zu diesem Thema zu verfassen.

Was unterscheidet den Redmi K20 Pro vom Redmi K20

Beginnen wir mit dem Wichtigsten - es ist ein Prozessor. Das ältere Modell erhielt den Snapdragon 855-Chip der Spitzenklasse, an dem die meisten Flaggschiffe arbeiten, und das K20 den Snapdragon 730. Wird sich dies auf die Leistung auswirken? Natürlich! Aber nicht kritisch.

Mach weiter ... Schnellladung. Sowohl das eine als auch das andere Smartphone erhielten Unterstützung für das Schnellladen. Nur der Redmi K20 Pro hat einen Parameter von 27 W, und der jüngere Bruder hat 18 W.

Das ist der Unterschied zwischen dem Redmi K20 Pro und dem Redmi K20.ende nicht dort. Nur wenige Menschen wissen, dass neue Objekte unterschiedliche Objektive in der Kamera verwenden. Obwohl beide als 48 Mp deklariert sind. Der Redmi K20 Pro ist mit einem 48-Megapixel-Hauptobjektiv (IMX586) ausgestattet, der zweite mit einem 48-Megapixel-Hauptobjektiv (IMX582). Es gibt einen Unterschied zwischen den Objektiven, obwohl beide die gleiche Auflösung haben. Lou Weibing, General Manager der Marke Redmi, hat darüber ausführlicher gesprochen.

Die Hauptkamera Redmi K20 verwendet einen Sony-Sensor48MP IMX582, und viele Leute haben möglicherweise zum ersten Mal von diesem Sensor gehört. Beide sind 1/2 "-Sensoren, die Auflösungen von bis zu 48 Megapixeln von Remosaic-Hardware unterstützen. Der Hauptunterschied besteht darin, dass der IMX582 die Videoaufnahme von 30 Bildern mit einer Auflösung von 4K und der IMX586 die Videoaufnahme von 60 Bildern mit einer Auflösung von 4K unterstützt. Da die Videoaufzeichnungsfunktionen des Snapdragon 730 auch bis zu 4K / 30-Frames unterstützen, erfüllt der IMX582 die Anforderungen der Plattform. Somit kann gesagt werden, dass es beim Redmi K20 keine Unterschiede gibt, auch wenn Sie den IMX586-Sensor verwenden.

Die Liste der wichtigsten Unterschiede zwischen dem Redmi K20 Pro und dem Redmi K20 kann ergänzt werden.