Der Fallschirm, auf dem Perseverance auf dem Mars landete, enthielt eine geheime Nachricht

Der Systemingenieur Ian Clark verwendete Binärdateien, um Dare Mighty Things in orange und weißen Streifen zu schreiben

21-Meter-Fallschirm, der sich öffnete, alsLandung des NASA-Raumfahrzeugs NASA Perseverance Rover. Es enthielt auch die GPS-Koordinaten des Missionshauptquartiers des Jet Propulsion Laboratory (JPL) in Pasadena, Kalifornien.

Clarke, ein Kreuzworträtselliebhaber, kam vor zwei Jahren auf diese Idee.

Ihm zufolge wussten nur etwa sechs Menschen davoneine verschlüsselte Nachricht, bevor der Rover am Donnerstag landet. Die Ingenieure warteten darauf, dass das Fallschirmbild auf der Erde verfügbar war, bevor sie am Montag während einer Pressekonferenz im Fernsehen einen Hinweis gaben.

Weltraumbegeisterte brauchten nur wenige Stunden, um die Essenz der verschlüsselten Nachricht zu erfassen, sagte Clark. Das nächste Mal bemerkte er: "Man muss etwas kreativer sein."

Dare Mighty Things ist eine Zeile aus einer Rede von Präsident Theodore Roosevelt. Diese Worte, die mit „Dare Great“ übersetzt werden, sind das JPL-Mantra und schmücken die Wände des NASA-Zentrums.

Dieses Bild stammt aus dem Video vonDie NASA zeigt den Fallschirm, der während des Abstiegs des Mars Perseverance Rovers eingesetzt wurde, als er sich am Donnerstag, dem 18. Februar 2021, der Oberfläche des Planeten nähert. (NASA / JPL-Caltech)

Lesen Sie auch

Die erste genaue Weltkarte wurde erstellt. Was ist los mit allen anderen?

Schauen Sie sich Hubble-Fotos von planetarischen Nebeln an.

Physiker haben ein Analogon eines Schwarzen Lochs erstellt und Hawkings Theorie bestätigt. Wohin führt es?