Tim Cook verspricht neue, erstaunliche Apple-Geräte

Auf der Aktionärsversammlung von Apple berichtete Konzernchef Tim Cook über die Zukunftspläne. Im Lichte der Letzten

Ereignisse (Rückgang der Verkäufe von iPhones), das Unternehmenkonzentrieren sich ihre Bemühungen auf ein nicht weniger profitables Geschäft - Online-Dienste. Apple Pay fühlt sich finanziell ziemlich gut an, noch sind nicht alle Entwickler aus dem App Store geflohen, iTunes und viele andere Dienste zeigen durchweg Gewinn. In diesem Jahr will Apple mit Services einen Umsatz von 50 Milliarden Dollar erzielen.

Samen von fantastischen Produkten

An der Eisenfront tut das Unternehmen dies jedoch nichtSich auf unseren Lorbeeren ausruhen oder aufgeben. Cook hat angekündigt, dass bereits Samen für neue und erstaunliche Produkte gepflanzt wurden, was die Nutzer ansprechen wird. Bei einem dieser Produkte handelt es sich vermutlich um AR-Brillen, für die eine sehr gute Zukunft prognostiziert wird. Einige Experten glauben, dass Brillen für den Markt und das Unternehmen noch beliebter und bedeutender werden als der derzeitige Marktführer, das iPhone. Analysten zufolge werden sie nach dem Markteintritt von Apple-Brillen zum Hauptgewinnbringer. Der Start ist nach vorläufigen Angaben für 2021 geplant.

Außerdem wird eine neue Generation von AirPods erwartet, undauch die fünfte Generation der Apple Watch, in der ein Elektrokardiograph auf Herzrhythmusstörungen hin überprüft. Darüber hinaus wird die Uhr viele zusätzliche Funktionen bieten, die den Wettbewerbern nicht zur Verfügung stehen, darunter die Überwachung der Glukose. Für Diabetiker wird dieses Gerät wie ein Sparmaßstab sein. Dementsprechend kann das Verkaufsvolumen die Aktionäre auch bei einer bescheidenen Kalkulation überraschen. Im Allgemeinen ist der Chef des Unternehmens trotz einiger Schwierigkeiten sehr optimistisch in Bezug auf die Zukunft von Apple.