Finanzergebnisse von Ukrtelecom für 2018: Das Einkommen wird durch den Diebstahl von 3.000 Kilometern Kabel beeinflusst

Ukrtelecom gab die Finanzergebnisse für 2018 bekannt. Sie können in einem Wort beschrieben werden:

Stabilität Der Gesamtumsatz des Jahres ging um 2 zurück.3%, 6,449 Mrd. Griwna gegenüber 6,601 Mrd. im Vorjahr. Das Unternehmen nennt es eine Demonstration der Stabilität. Feste Sprachkommunikation zeigt voraussichtlich den größten Umsatzrückgang (2,8 Milliarden Griwna gegenüber 3 Milliarden im Jahr 2017), aber es wurde auf das Wachstum der Einnahmen aus dem Internet gesetzt, und dort ist alles in Ordnung: Die Einnahmen von Internetdienstleistern stiegen um 7,7%. um 13,3% und macht bereits fast 40% des Gesamtumsatzes des Unternehmens aus.

Jetzt bei Ukrtelecom 3.03 Millionen aktive Festnetzanschlüsse, deren Zahl im Laufe des Jahres zurückgegangen ist, und die meisten Ausfälle, so heißt es im Unternehmen, sind auf die regelmässigen Diebstähle von Kupferkabeln zurückzuführen, die massiv sind: 3.000 Kilometer Kupferkabel wurden gestohlen (etwa 20.000) Fälle), die 7,6 km pro Tag oder 5,3 Meter pro Minute ist. Die durchschnittlichen Einnahmen aus der Sprachkommunikation stiegen von 44,5 auf 51 hryvnias, was mit einer Verkürzung des Zeitaufwands für die Beseitigung von Unfällen verbunden ist (im vergangenen Jahr erhielten Teilnehmer in mehreren Regionen als Experiment Festnetztelefone, mit denen sie während einer Kommunikationspause auf das Trimob-Mobilfunknetz umschalten konnten). Das Unternehmen hat 1,2 Millionen Internet-Abonnenten, was einem Durchschnitt von 86,3 Griwna pro Monat entspricht (letztes Jahr waren es UAH 76,1). Die Zahl der IPTV-Nutzer, die bereits 90.000 sind, steigt allmählich an. 2018 verband Ukrtelecom 198 Siedlungen mit Glasfaserleitungen (44 davon sind neue Siedlungen, in denen es zuvor kein Internet gab). Insgesamt sind 2260 Siedlungen des Landes an das Internet der Ukrtelecom angeschlossen.

"Der unvermeidliche organische Rückgang des Umsatzrückgangs bei der traditionellen Sprachkommunikation sollte durch das Umsatzwachstum bei den Internetdiensten ausgeglichen werden."
Yuri Kurmaz, Direktor von Ukrtelecom OJSC

Das Unternehmen stellt fest, dass bereits 30% der neuenInternetverbindungen werden durch neue fortschrittliche Technologien bereitgestellt: FTTB, FTTH und VDSL. In nur einem Jahr wurden 3100 Kilometer Glasfaser installiert. Auch im Unternehmenssegment wachsen die Umsätze - im Laufe des Jahres wurden rund 400 Projekte durchgeführt, die Zahl hat bereits 1000 überschritten. Die Umsätze in diesem Segment beliefen sich auf 1,3 Milliarden Griwna (von denen 520 Millionen Zugang zum Internet und zu Datendiensten erhielten). Die Investitionen im Jahr 2018 beliefen sich auf 604 Millionen Griwna. Ukrtelecom ist auch einer der größten Steuerzahler unter den Telekommunikationsunternehmen des Landes - im Jahr 2018 übertrug das Unternehmen rund 2 Milliarden Griwna an Steuern auf Haushalte aller Ebenen.

Die wichtigsten Finanzindikatoren von Ukrtelecom für 2018 in einer Tabelle:

Finanzielle Schlüsselindikatoren von Ukrtelecom


2017
2018

Einkommen, Millionen UAH
6.600
6.449

Nettogewinn, Millionen UAH
864
474

EBITDA, Mio. UAH
1,851
1,618

EBITDA, Marge,%
27.8
25.1

CAPEX, Millionen UAH
947
604

Steuern, Millionen UAH
1,795
2.002

Für diejenigen, die mehr wissen wollen

  • Ukrtelecom bietet 2 Jahre lang an, die Anzahl der Dörfer, die nicht mit dem Internet verbunden sind, um das Vierfache zu reduzieren
  • Digitale Ungleichheit: Warum wirkt sich das Fehlen des Internets auf die Lebensqualität aus und wie kann man sie überwinden?
  • Privatbank im Jahr 2019: FaceID-Geldautomaten mit Sprachsteuerung
  • Inside KIT: So funktioniert das fortschrittlichste Sortierterminal von New Mail
  • Wie ist die Arbeit des neuen Volia Call Centers in Khmelnytsky organisiert?
  • Fernsehen über das Internet: Was sind OTT-Dienste und warum sollten Sie sie in Anspruch nehmen?