Uncharted Film verlor erneut den Regisseur, aber Sony hat bereits einen Kandidaten gefunden

Wie sie sagen, nicht schon wieder, sondern schon wieder. Ein langmütiger Film über das Uncharted-Universum kollidierte zum zweiten Mal

mit dem Problem des Mangels an einem Regisseur.

Was ist bekannt?

Wenn Sie Deadline glauben, dann FilmadaptionDie Abenteuer von Nathan Drake haben den Regisseur wieder verloren. Diesmal verließ Sony Den Trachtenberg, der 2018 Sean Lev ersetzte, der das Projekt gegen Free Guy mit Ryan Reynolds austauschte. Anstelle von Trachtenberg wissen die Quellen von Deadline nicht, wer an dem Film beteiligt sein wird, aber Sony verhandelt bereits mit einem neuen Regisseur, der vor Ende des Sommers mit der Arbeit beginnen wird.

Gleichzeitig hat sich Tom Holland, der Peter Parker in der neuen Spider-Man-Trilogie spielt, immer noch nicht geweigert, an dem Film teilzunehmen. In der Verfilmung Uncharted wird er den jungen Drake spielen.

Laut The Hollywood Reporter wird der Uncharted-Film am 18. Dezember 2020 veröffentlicht und die Dreharbeiten werden Anfang nächsten Jahres beginnen.