Ventil gebrannt: Dataminer hat Code für neue Halbwertszeit im Update für Valve Index gefunden

Gerüchte über Half-Life VR sind seit 2018 im Internet, aber Spieler haben keine starken Beweise dafür gesehen.

Jetzt wird die Existenz des Projekts durch den Code bestätigt, der im Update für den Virtual-Reality-Helm Valve Index enthalten ist.

Was ist bekannt?

Blogger Tyler McVicker, der den Valve Channel betreibtNews Network, bei der Aktualisierung von The Lab for Valve Index durchforstet. Im Patch-Code entdeckte youtuber ein Spiel mit dem Codenamen Codename: Shooter. Die Linien im Zusammenhang mit dem Projekt besagen, dass der Spieler in eine Simulation von Stadt 17 versetzt wird und gegen Kombinierte Soldaten kämpft. Der Code erwähnt auch Waffen aus Half-Life und dem G-Men-Test.

Gameplay, gemessen an den Codezeilen,ähnelt einem Schießstand. Die Spieler werden an die Orte der Stadt 17 geworfen, an denen sie vor den Wellen der Feinde zurückschießen und manchmal sogar Rätsel lösen müssen. Und natürlich ist die neue Halbwertszeit für die virtuelle Realität.

Der Autor des Videos stellt fest, dass der Quellcodegehört zu dem Prototyp, den die Entwickler höchstwahrscheinlich im Studio testen. Andernfalls würde das Spiel expliziter als Codename: Shooter aufgerufen. Ein Teil der beschriebenen Mechaniken erreicht möglicherweise nicht die endgültige Version, und noch mehr - das Spiel selbst wird die Veröffentlichung möglicherweise nicht mehr sehen, wenn die Entwickler es nicht interessant machen können.