Vodafone machte für einen Monat freie Fahrt in Lviv

Anfang März hat Vodafone in Lviv einen Fahrpreis-Zahlungsservice für den Elektrotransport mit LAG eingeführt

SMS-Nachrichten Passagiere, die diesen Service in Anspruch genommen haben, erstatten das für die Reise ausgegebene Geld in vollem Umfang zurück.

Wie bezahle ich?

In Straßenbahnen und O-Bussen tauchten Anweisungen mit aufausführliche Erklärungen zur Bezahlung der Reise und den Routencode. Passagiere sollten eine Nachricht mit diesem Code an die Kurznummer 877 senden. Nach 1-2 Minuten erhält das Telefon eine Zahlungsbestätigung mit einer eindeutigen Kennung und Informationen zum gekauften Ticket.

In diesem Fall bezahlt der Passagier nur für die Reise - das Versenden von SMS ist kostenlos. Prepaid-Abonnenten können den Dienst nutzen. Hauptsache, es ist genügend Geld auf dem Konto.

Wie kann ich das Geld zurückgeben?

Ab heute gibt es auch einen Cashback: Vodafone erstattet das für die Reise ausgegebene Geld auf dem zusätzlichen Konto für Passagiere, die den SMS-Dienst in Straßenbahnen und Oberleitungsbussen genutzt haben. Dies sind 5 Griwna (die Kosten eines einmaligen normalen Tickets) und 2,5 Griwna (für Begünstigte).

Über die Registrierung des Geldes wird in einer separaten Nachricht berichtet. Bonusgelder können für ein Paket von Dienstleistungen zu einem bestimmten Preis bezahlt werden. Anrufe innerhalb der Ukraine und im Ausland; zusätzliche Minutenpakete; Internet; Roaming-Dienste und alle anderen Vodafone-Dienste, ausgenommen Inhaltsdienste.

Cashback ist für einen Monat gültig. Daher möchte Vodafone Einwohner und Gäste von Mista Lev dazu ermutigen, Papiertickets und Barzahlungen abzulehnen.

Übrigens, die gleiche SMS-Zahlung in der Stadt Lviv wurde von Kyivstar und lifecell gestartet.

Pressemitteilung anzeigen
Pressemitteilung ausblenden

Cashback für bargeldlos: Vodafone erstattet die Kosten für den Transport in Lviv mit dem Elektrotransport

Im Laufe des Monats erhalten Vodafone-Kunden auf ihrem zusätzlichen Konto Geld, das für die Reise per SMS in Lviv-Straßenbahnen und -Trolleybussen bezahlt wird.

Ab dem 14. März und während des Monats Vodafone-KundenWenn Sie für die Beförderung in Lviv-Elektromobilität per SMS bezahlen, erhalten Sie das Geld, das für das zusätzliche mobile Konto ausgegeben wird. Vodafone wird Mittel für den Kauf von einmaligen Fahrkarten für den Allgemeinen Tarif und für Ermäßigungen in Straßenbahnen und Oberleitungsbussen der Stadt zurückerstatten, die jeweils 5 UAH und 2,5 UAH kosten. Die Anzahl der Pässe während des Tages ist nicht begrenzt.

Nach Bezahlung der Reise in Lviv ElektrotransportPer SMS an die Kurznummer 877 erhält der Passagier eine SMS-Zahlungsbestätigung mit einem eindeutigen Code und Informationen über die Art des gekauften Tickets. Ebenfalls im Laufe des Monats erhalten Vodafone-Kunden eine weitere Nachricht - über die Überweisung des Betrags auf ein zusätzliches Konto. Die erhaltenen Bonusgelder werden von den Abonnenten verwendet, um das Dienstleistungspaket zum jeweiligen Preis zu bezahlen. Anrufe innerhalb der Ukraine und im Ausland; zusätzliche Minutenpakete; Internet; Roaming-Dienste und alle anderen Vodafone-Dienste, ausgenommen Inhaltsdienste.

"Vodafone leitete die Einführung von SMS - Zahlungen in einElektrischer Transport von Lemberg, aber unsere Initiativen enden dort nicht. Seit der Einführung von SMS-Payment im Elektromobilverkehr von Lviv sehen wir eine zunehmende Anzahl solcher Zahlungen bei unseren Kunden und möchten sie dazu ermutigen, im Alltag auf Papiertickets und Barzahlungen zu verzichten.

Sie können im elektrischen Transport per SMS bezahlenPrepaid-Abonnenten, die über ein ausreichendes Guthaben auf ihrem Konto verfügen. Zusätzliches Geld für das Versenden von SMS-Nachrichten wird nicht berechnet.