VOLIA ist der erste in der Ukraine, der den interaktiven TV-Dienst VOLIA Smart HD über das Internet einführt

VOLIA hat beschlossen, heute alle mit der Einführung des interaktiven Fernsehens "VOLIA Smart HD" zu überraschen

verfügbar sowohl in eigenen Netzen als auch inNetze anderer Internetbetreiber. Tatsächlich ist dies einer der ersten Fälle weltweit, in denen ein Betreiber Pay-TV-Dienste außerhalb seines Versorgungsgebiets mithilfe der OTT-Technologie (Over-the-Top, Signalübertragung über das Internet) anbietet.

Also alle ukrainischen NutzerDas Internet kann auf mehr als 130 Digital- und HD-Kanäle sowie auf zusätzliche Funktionen zugreifen - ein Online-Kino („Video on Demand“ -Dienst) und einen YouTube-Dienst direkt auf dem Bildschirm Ihres Fernsehgeräts. Zu häufen werden natürlich die Online-Videodienste oll.tv und megogo.net zur Verfügung stehen. Noch interessanter ist der Sony Entertainment Network-Dienst.

Im 2. Quartal 2013 der nächste SchrittDas Unternehmen wird eine hybride Set-Top-Box einführen (siehe Foto oben und unten), mit der seine Digitalfernseh-Abonnenten neue interaktive Dienste wie "Video on Demand", "Catchup" ("After the Air"), "Multi-Screen" und "TV" empfangen können. TV-Zeitverschiebung (Timeshift).

Zum Schluss noch ein paar Statistiken. Die meisten der internationalen IPTV-Anbieter, die den Video-on-Demand-Dienst eingeführt haben, haben die Sehgewohnheiten von Millionen von Abonnenten stark verändert und gleichzeitig die Anzahl der Nutzer deutlich erhöht. Die Beliebtheit nichtlinearer Dienste wird durch die rasche Entwicklung von Projekten wie Netflix bestätigt, die im Januar 2013 einen Anstieg von 2 Millionen Abonnenten im 4. Quartal 2012 und eine Gesamtabonnentenbasis von 27,1 Millionen Nutzern (USA) verzeichneten.