XNRGI: Verzehnfachung der Batteriedichte

In den letzten Jahren haben viele Unternehmen und einzelne Forscher Aussagen zur Entwicklung von gemacht

Hochleistungsbatterien. Es gab Versprechungen, die Autonomie und die Ladegeschwindigkeit um das Zehn- und Hundertefache zu erhöhen. Nach einer Weile verschwanden die Unternehmen jedoch stillschweigend aus dem Blickfeld, die Entwicklung wurde nicht umgesetzt, und die Benutzer müssen ihre Smartphones immer noch jeden Tag oder sogar zweimal aufladen. Was können wir über Elektroautos sagen, bei denen die durchschnittliche Autonomie 200 Kilometer nicht überschreitet, und stundenlang darauf warten, dass die Batterie aufgeladen wird?

Ruhiger Durchbruch

Die amerikanische Firma, die versprochen hat(ein weiteres Start-up?), um mit der Produktion revolutionärer Batterien der Zukunft zu beginnen, doch es gibt einige Unterschiede zu früheren Versprechungen. Erstens ist dies bereits eine bekannte und transparente Technologie mit Patentschutz, und zweitens - und dies ist ein sehr wichtiger Unterschied - beruht die Technologie auf weit verbreiteten und lang verwendeten Materialien, auf lang untersuchten und kommerzialisierten Prozessen, auch aus anderen Bereichen.

Wenn wir über die aktuellen Li-Ionen-Batterien sprechen, dannSie werden sehr lange aufgeladen, und dies gilt nicht nur für Smartphones, sondern auch für mehr Geräte. Aber die Billigkeit ihrer Herstellung blockiert zumindest mittelfristig alle Ventile der neuen Technologien. Und dann taucht XNRGI auf und behauptet, dass es etwas Unmögliches für die Mehrheit erreicht hat - es hat ultra-kapazitive und schnell geladene Li-Ionen-Akkus entwickelt, die auf den bereits bekannten und verwendeten Lösungen basieren. Heute werden Li-Ionen-Batterien überall eingesetzt, sowohl im Transportwesen als auch in der mobilen und tragbaren Elektronik. Milliarden von Unternehmen wurden für die Herstellung solcher Batterien und mehr gegründet. Experten raten jedoch nach wie vor, auf ein recht geringes Defizit vorbereitet zu sein. Es sei denn natürlich, die Technologie wird auf dem aktuellen Stand bleiben.

Was wird angeboten

Die bahnbrechende Technologie von Powerchip untermauert diesherkömmliches Siliziumsubstrat, das eine poröse Struktur aufweist. Diese werden seit mehr als einem Jahrzehnt bei der Herstellung von Mikrochips verwendet, obwohl sie nicht mehr verwendet werden, da die technologischen Prozesse sehr weit fortgeschritten sind. Was von der alten Prozesstechnologie übrig bleibt, kann verwendet werden, um Energie effizient und gleichzeitig sehr sicher zu speichern. Darüber hinaus werden solche Substrate hergestellt und können in fast allen Ländern hergestellt werden. Sie benötigen lediglich ein Substrat, eine kleine Isolierschicht und eine Metallschicht. Und das alles wird seit langem in großen Stückzahlen produziert, nur für andere Bedürfnisse. Das heißt, um die Produktion von Batterien zu organisieren, muss für mehrere Milliarden Dollar keine Anlage für einen vollen Zyklus gebaut werden. Es reicht aus, ein kleines Montagewerk zu organisieren.

Vorteile

Neben der einfachen Herstellung hat die Technologiemehr Vorteile, die weniger verlockend sind. Wenn Sie die Standardstruktur von 12 Zoll verwenden, hat sie 160 Millionen Poren und sie funktionieren als separate mikroskopische Batterien. Es stellt sich heraus, dass eine solche 3D-Batterie eine Oberfläche hat, die siebzigmal so groß ist wie zweidimensionale Lösungen. Hier ist jede Zeit getrennt, wodurch ein versehentliches Schließen nicht möglich ist. Auf diese Weise können Sie den Akku mehrere Male schneller aufladen. Aber das ist noch nicht alles, der Akku nimmt sehr schnell Energie auf und hält auch viel länger. Die derzeitigen Batterien werden durch Dendriten zerstört, die mit ihren Tentakeln in die Kathode eindringen und diese zerstören. Siliziumwände sind jedoch wesentlich widerstandsfähiger gegen Dendriten, und wenn einige Mikroporen versagen, wird die Leistung der gesamten Batterie nicht wesentlich beeinträchtigt.